Buchen Sie eine Portsmouth Fähre

Portsmouth Fähren verbindet England mit Frankreich, Spanien, Isle of Wight, Guernsey & Jersey für Überfahrten nach St Malo, Caen, Cherbourg & Le Havre (in Frankreich), Bilbao & Santander (in Spanien), Fishbourne (in Isle of Wight), Guernsey (in Guernsey) & Jersey (in Jersey). Portsmouth Fährüberfahrten werden durch Brittany Ferries, Wightlink & Condor Ferries betrieben und je nach Jahreszeit werden Sie bis zu 30 Fährüberfahrten täglich zur Auswahl finden.

Es gibt bis zu 30 Fährüberfahrten täglich ab Portsmouth mit Überfahrtsdauern ab 45 Minuten. Unser Portsmouth Seite gibt Ihnen einen guten Überblick, allerdings nutzen Sie am besten unseren Preisfinder für aktuelle Preise und Zeiten.

Portsmouth Hafenkarte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Portsmouth Fähren Alternativen

Portsmouth Fährverbindungen

  • Brittany Ferries
    • 7 Überfahrten/Woche 11 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Brittany Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 24 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Brittany Ferries
    • 3 Überfahrten/Tag 5 Stunden 45 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Brittany Ferries
    • 8 Überfahrten/Woche 3 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Brittany Ferries
    • 7 Überfahrten/Woche 8 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Brittany Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 24 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Wightlink
    • 20 Überfahrten/Tag 45 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Condor Ferries
    • 7 Überfahrten/Woche 7 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Condor Ferries
    • 7 Überfahrten/Woche 8 Stunden 5 Minuten
    • Preis anzeigen

Portsmouth Reiseführer

Portsmouth, Englands wichtigster Marinestützpunkt, liegt vollkommen auf der bauchigen Halbinsel Portsea Island, östlich des riesigen, einfach verteidigungsfähigen Hafens. Die frühen Römer errichteten eine Festung an der nördlichsten Ecke des Zuflusses, und in der normannischen Ära entstand ein kleiner Hafen. Die strategisch günstige Lage wurde aber bis zur Zeit der Tudors nicht vollständig genutzt, als Heinrich VII. das erste Trockendock der Welt anlegte und Portsmouth zum „Royal Dockyard“ machte. Die Stadt wuchs seitdem an und heute ist Portsmouth eine große, industrialisierte Stadt, ihr Hafen ist beschäftigt mit Marineschiffen, Fähren zum europäischen Festland oder der Isle of Wight und Unmengen an Bagger- und Schlepperbooten.
Das alte Portsmouth, rund um den ursprünglichen Hafen gelegen, besteht noch aus georgischem und ein wenig Tudoresquem Charakter. Östlich befindet sich die Southsea, ein Vorort mit Reihenhäuschen, mit einer Anlage entlang des Kiesstrands gegenüber von Marinedenkmälern. Dort befinden sich auch viele Bed & Breakfasts.