Tremiti Inseln

Wie man Fähren von Tremiti Inseln nach Italien bucht

Es gibt 3 fährstrecken die zwischen Tremiti Inseln und Italien 52 Überfahrten wöchentlich angeboten werden. Tirrenia betreibt 1 Strecke, San Domino (Tremiti) nach Termoli fährt 10 mal wöchentlich. NLG betreibt 1 Strecke, San Domino (Tremiti) nach Termoli fährt 3 mal täglich. Gruppo Armatori Garganici betreibt 3 Strecken, San Domino (Tremiti) nach Termoli fährt 7 mal wöchentlich, San Nicola (Tremiti) nach Peschici ungefähr 7 mal wöchentlich & San Domino (Tremiti) nach Vieste ungefähr 7 mal wöchentlich.

Da die Frequenz und die Überfahrtsdauer der Überfahrten varriieren kann, empfehlen wir eine online Preisabfrage von Tremiti Inseln nach Italien Überfahrten durchzuführen. So bekommen Sie immer die aktuellsten Informationen angezeigt.

Tremiti Inseln Italien Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Tremiti Inseln nach Italien

Über Tremiti Inseln:

Die Tremiti Inseln liegen in der Adria, ca. 36 km entfernt von der italienischen Westküste. In den Wintermonaten ist es ruhig auf den Inseln, während der Sommersaison steigen um die 100.000 Urlauber auf den Inseln ab, vor allem auf San Domino, der größten und schönsten Insel mit Sandstränden und Kalksteinklippen. Auf der kleineren Insel San Nicola befindet sich die Verwaltung, während die dritte Insel Capraia unbewohnt ist.

Über Italien:

Italien, die stiefelförmige Mittelmeernation liegt im Süden Europas.

Das Land ist ist fünft-meistbesuchte Nation der Welt und bietet unzählige Weltkulturtümer. Rom, Mailand, Venedig und Florenz sind die Hauptbesuchsziele und locken mit Kunst, Kultur und der Landesküche.

Italien besitzt etwa 4000km Küstenlinie mit zahlreichen Golfs, Einbuchtungen und langen Sandstränden. Ideale Urlaubsbedingungen sind damit überall geboten. Die Küstenstädte und -resorts können mit dem Auto leicht durch Fähren erreicht werden.