Fuerteventura

Wie man Fähren von Fuerteventura nach Spanien bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Fuerteventura und Spanien, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Trasmediterranea - betrieben. Die Puerto del Rosario nach Cadiz Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 36 Stunden.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Fuerteventura und Spanien auf der Puerto del Rosario nach Cadiz Strecke anzeigen lassen.

Fuerteventura Spanien Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Fuerteventura nach Spanien

Über Fuerteventura:

Fuerteventura ist eine Insel der Kanarischen Inselgruppe im Atlantischen Ozean und am nächsten an der afrikanischen Küste gelegen. Als zweitgrößte kanarische Insel (nach Teneriffa) hat Fuerteventura durchschnittlich rund 3.000 Sonnenstunden im Jahr. Besuchern bietet Fuerteventura meilenweite, weiße Sandstrände mit türkisblauem Meer. Die Insel ist ein wahres Strand-Paradies für Liebhaber und verfügt über die längste Küste der Kanarischen Inseln. Da es zum Teil auch sehr windig sein kann, zieht Fuerteventura viele Surfer und Wassersportler magisch an.

Über Spanien:

Spanien liegt im Südwesten Europas und ist besonders für die Strände und die geografische und kulturelle Vielfältigkeit bekannt. Das Land zieht jedes Jahr Touristen in Massen an.

Das Land lockt mit seinen grünen Wiesen, Tälern und Hügeln, Berggipfeln und nahezu wüstenartigen Gebieten im Süden so viele Besucher an, dass es das drittmeistbesuchte Land Europas ist.

Spanien ist im Norden, Osten und Süden vom Meer umgeben und kann daher gut mit der Fähre erreicht werden. Es gibt Langstreckenverbindungen nach England und Italien, auf denen die Fähren eher Kreuzfahrtschiffen ähneln.

Dazu gibt es zahlreiche Verbindungen nach Marokko, Melilla und Algerien. Besonders die Verbindung nach Marokko ist beliebt und wird von mehreren Reedereien angeboten.

Auch werden die Balearn und Kanaren vom spanischen Festland aus angefahren.