England

Wie man Fähren von England nach Isle of Wight bucht

Es gibt eine Vielzahl an Überfahrten die von England nach Isle of Wight angeboten werden. Fähren verbinden momentan 5 Häfen in England mit 4 Häfen in Isle of Wight.

Kombiniert gibt es 102 Fährüberfahrten pro Tag auf 5 Fährstrecken die durch 3 Fährgesellschaft inklusive Red Funnel, Wightlink & Hovertravel angeboten werden. Die kürzeste Verbindung dauert 10 Minuten (Southsea nach Ryde).

Dies ist eine allgemeine Zusammenfassung der angebotenen Überfahrten zwischen England und Isle of Wight, für aktuelle Zeiten und Preise nutzen Sie bitte unseren Preisfinder.

England Isle of Wight Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von England nach Isle of Wight

Über England:

Das größte und bevölkerungsreichste Land des Vereinigten Königreiches, England, nimmt den größten Teil des Südens und ca. zwei Drittel der Insel Großbritannien ein. Bis vor kurzem galt England noch als ein sanftes, sagenumwobenes Land, irgendwann in den 30er Jahren stehen geblieben, mit einem Postamt, einem ländlichen Pub und einem Pfarrhaus. Heutzutage ist es jedoch besser bekannt für lebendige Städte mit einem aufregenden Nachtleben und Attraktionen also auch für grüne und freundliche Landschaften. Durch den Kontrast zwischen faszinierenden Städten und der schönen Gegend bietet England für jeden etwas. Von den Herrlichkeiten Londons, Stratfords, Gloucesters und Yorks bis zu den schrulligen Freuden Newcastles, Liverpools und Manchesters – Englands Städten sind lebendige, pulsierende Orte, die die Liebe zur Nostalgie mit Erfindergeist paaren. Die Wanderwege über friedliche Landschaft laden dazu ein dem 'realen' Leben zu entkommen. Ein Besuch in einen typischen Pub oder eines traditionellen Dorfmarkt ist ebenso ein Muss, wie Englands "New-Wave"-Weine und die kosmopolitische Küche, die international mithalten kann. Das heutige England ist einladend, sehr freundlich, faszinierend und lustig, ein Land in dem die Balance zwischen bizarren Eigenheiten der Menschen und einem ganz eigenen Sinn für Humor gegeben ist.

Über Isle of Wight:

Die Isle of Wight ist die größte Insel des Landes und liegt vor der Küste von Southhampton und Portsmouth im englischen Kanal.

Das beliebte Urlaubsziel der Briten lockt mit sonnigem Mikroklima, sandigen Stränden und alternativer Atmosphere. Die Insel hat den Spitznamen "Dinosaurier Insel", dank der zahlreichen Knochenfunde und eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit kleinen Kindern. Aber auch Paare fühlen sich in den Sanddünen und den romantischen Hotels wohl. Jedes Jahr ziehen die Musikfestivals "Bestival" und Isle of Wight Festival auch Scharen junger Leute auf die Insel.

Die Fährenverbindung vom englischen Festland zur Isle of Wight gehört zu den beschäftigsten Routen des Landes und es gibt etwa 30 Verbindungen pro Tag.