Turku nach Langnäs Fähre

Die Turku Langnäs Fährstrecke verbindet Finnland mit Åland und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Tallink Silja Service wird bis zu 7 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 4 Stunden 25 Minuten angeboten. während der Viking Line Service wird bis zu 7 mal wöchentlich mit einer Dauer von 4 Stunden 10 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 14 Überfahrten Woche auf der Turku Langnäs Strecke zwischen Finnland und Åland. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Turku - Langnäs Reedereien

  • Tallink Silja
    • 7 Überfahrten/Woche 4 Stunden 25 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Viking Line
    • 7 Überfahrten/Woche 4 Stunden 10 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Turku Langnäs Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Turku Langnäs Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Turku Reiseführer

Turku ist eine Stadt an der finnische Südwestküste, und liegt an der Mündung des Flusses Aura. Die Stadt kann seine Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen und ist damit die älteste Stadt in Finnland.

Turku war für eine lange Zeit das wichtigste Bevölkerungszentrum Finnlands. Es war von 1809 bis 1812 die Hauptstadt und war bis Ende der 1840er Jahre die größte Stadt Finnlands.

Heute ist ihre Bedeutung für das Land nicht mehr die Gleiche wie damals, aber Turku ist eine Provinzhauptstadt und wichtiger Standort für Wirtschaft und Kultur in Nordeuropa. In ihrer langen Geschichte war die Stadt der Schauplatz vieler wichtiger Ereignisse und sie hat die finnische Geschichte prägend beeinflusst. Zusammen mit Tallinn, der Hauptstadt Estlands, wurde Turku im 2011 als die Kulturhauptstadt Europas erklärt.

Aufgrund seiner Lage ist Turku ein relevanter Handel- und Passagierhafen mit jährlich mehr als drei Millionen Passagieren, die über den Hafen nach Stockholm und Mariehamn reisen.

Langnäs Reiseführer

Die finnische Hafenstadt Langnas liegt der östlichen Seite von Lumperland am östlichen Festland von Aland. In den frühen 1960er Jahren baute Silja Line ein Fährterminal in Långnäs, das von Architekt Bengt Lundsten konzipiert wurde. Das Terminal war von 1965 bis 1975 im Einsatz, wurde dann geschlossen und 1993 demoliert. Ein neues Terminal wurde 1999 gebaut, um die großen Kreuzfahrtschiffe auf der Stockholm-Turku Route aufnehmen zu können. Langnas ist eine Alternative zu Mariehamns Hafen bei Verbindungen mit wenig Passagierverkehr von und nach Åland. Die Kirche von Lumperland, die St. Andreas gewidmet ist, ist die älteste erhaltene Holzkirche in der Region und stammt aus den 1720er Jahren.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren nach Stockholm und Turku. Der Check-in für Auto-Reisen bei Fahrten nach Stockholm öffnet 30 Minuten vor Abfahrt und 1 Stunde vor Abfahrt auf Strecken nach Turku.