Helsinki - Mariehamn ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Helsinki nach Mariehamn Alternativen

Helsinki - Mariehamn Reedereien

    • 7 Überfahrten/Woche 10 Stunden 25 Minuten
    • Get Price
    • 7 Überfahrten/Woche 11 Stunden 15 Minuten
    • Get Price

Helsinki Mariehamn Fähre Bewertungen

  • "Baltic Princess"

    Sehr schöne Überfahrt durch die finnischen Schären!

    'Silja Serenade' travelled on Silja Serenade

    Weiter Weniger

Helsinki Reiseführer

Helsinki liegt in die Uusimaa Region in Südfinnland, am Ufer des Finnischen Meerbusens. Die Hauptstadt von Finnland ist etwa 80 km nördlich von Tallinn in Estland, 400 km nördlich von Stockholm in Schweden und 300 km westlich von Sankt Petersburg in Russland. Helsinki gilt als eine der wichtigsten Städte in Nordeuropa und ist der Hauptknotenpunkt für Politik, Wirtschaft, Handel und Kultur des Landes.

Zu den beliebten Attraktionen der Stadt zählt das größte Museum in Helsinki, das Finnische Nationalmuseum. Es enthält eine große Sammlung von historische Artefakten aus prähistorischen Zeiten bis in zur Gegenwart. Das Gebäude des Museums, ein neu-mittelalterliches Schloss, ist selber eine beliebte Touristenattraktion. Das Helsinki Stadtmuseum, die finnische Nationalgalerie und das Design Museum sind drei weitere Museen in der Stadt, die einen Besuch wert sind.

Der Hafen von Helsinki, der größte in Finnland und der zweitgrößte in den nordischen Ländern hat 6 Passagierterminals. Fähren von Hafen fahren nach Stockholm in Schweden, Travemünde in Deutschland und Tallinn in Estland.


Mariehamn Reiseführer

Mariehamn ist die Hauptstadt von Aland, ein autonomes Gebiet unter finnischer Souveränität. Die Hafenstadtist leicht zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Bus zu erkunden. Es ist ein zehn Minuten Fußweg von einem Hafen zum anderen. Västerhamn ist, wo die Fähren ankommen, hier liegt auch die Viermastbark und Segelschiff Pommern neben Ålands Schifffahrtsmuseum im Badhusparken. Der Esplanaden Boulevard, eine Allee mit Linden gesäumt, verläuft von Västerhamn nach Österhamn. Die St. Göran-Kirche liegt auf halbem Weg entlang der Straße und auf der Nordseite können einige der alten Reederhäuser gesehen werden. Die meisten Geschäfte der Stadt und viele Restaurants und Cafés befinden sich in der Torggatan Fußgängerzone im Zentrum von Mariehamn. Am Hauptplatz finden Sie das Regierungsgebäude Självstyrelsegården, das Ålands Parlament und die Landesregierung beherbergt, das Rathaus und weitere Regierungsgebäude. Auf dem Weg zum Rathaus steht die Statue von Maria Alexandrowna Tsarinna, die im Jahre 1861 ihren Namen der neugegründeten Stadt gab.

Mariehamn liegt auf einer Halbinsel und verfügt über zwei Haupthäfen, einer an der Ostküste und den anderen an der Westküste. Beide Häfen bleiben fast das ganze Jahr über eisfrei und beide sind nicht von Gezeiten abhängig. Der Westhafen ist ein internationaler Hafen, der tägliche Abfahrten nach Schweden, Estland und Finnland hat. Der Osthafen verfügt über einen der größten Jachthäfen in Skandinavien.