Der Trieste - Ancona Service ist leider nicht mehr verfügbar
...

Fähren nach Trieste - Ancona

Der Trieste - Ancona Fährdienst wurde durch Minoan Lines betrieben.

Obwohl diese Strecke im Moment nicht verfügbar ist, können wir als großes Fährbuchungsportal Ihnen sicherlich eine alternative Option anbieten. Nachstehend finden Sie eine Übersicht der möglichen Überfahrten: in Italien

Klicken Sie entweder auf die nachstehenden Links oder nutzen Sie unseren Preisfinder auf der linken Seite für Preise, Zeiten und Buchungen.

Trieste Ancona Alternativen

Durchschnitt Trieste Ancona Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Trieste Ancona Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Trieste Reiseführer

Triest ist eine Stadt im Nordosten von Italien und befindet sich am Ende eines schmalen Landstreifens zwischen der Adria und Slowenien, das unmittelbar südöstlich von Triest gelegen ist. Die Stadt liegt an der Spitze des Golfs von Triest und die Geschichte wurde durch die Lage an einem Kreuzungspunkt der lateinischen, slawischen und deutschen Kulturen beeinflusst. Triest hat eine lebendige Kulturszene mit einer Reihe von Theatern. Darunter befinden sich die Oper Teatro Lirico Giuseppe Verdi, Politeama Rossetti, das Teatro La Contrada, das slowenische Theater in Triest (Slovensko stalno gledališče, seit 1902), Teatro Miela und noch einige kleinere Theater. Das Castello Miramare oder Schloss Miramare ist ebenfalls einen Besuch wert. Es liegt direkt am Wasser 8 km von Triest entfernt und wurde zwischen 1856 und 1860 gebaut. Der schöne Schlossgarten hat eine Vielzahl von Baumarten, die heute eine bemerkenswerte Sammlung darstellen. Zwei besondere Anziehungspunkte in den Gärten sind zwei Teiche, der eine für seine Schwäne bekannt und der andere für Lotusblumen. Auch ein Schlossanbau (Castelletto) und eine Kapelle mit einem Kreuz aus Novara sind von Interesse.

Der Hafen bietet angemessene Einrichtungen und öffentliche Toiletten für die Fahrgäste. Das Stazione Marittima Passagierterminal bietet Wartehalle, Café, Toiletten, ein Lebensmittelgeschäft und Telefonzellen. Fährverbindungen vom Hafen fahren nach Pula in Kroatien und Igoumenitsa in Griechenland.

Ancona Reiseführer

Die moderne Hafenstadt Ancona liegt in der Region Le Marche in Mittelitalien. Die Region ist in die letzte Zeit viel in Popularität gewachsen, und ist für seine unberührte Natur und hervorragende Küche bekannt.

Sie liegt an der Adria, ca. 200 km von der Stadt Bologna und 280 km von Rom entfernt. Eingebettet zwischen den Hängen des Monte Astagno und Monte Conero, war die Lage einfach für die ersten Siedler aus Syrakus zu verteidigen.

Griechische Kaufleute etablierten eine Purpur-Fabrik in der Stadt und ihren Einfluss auf die Umgebung ist bemerkenswert. Während der Römerzeit hatte die Stadt ihre eigenen Münzen und Griechisch wurde in der gesamten Region gesprochen.

Ancona ist einer sehr wichtiger Seehafen und ist mit viele anderen Häfen gut verbunden. Der beste und einfachste Weg Ancona zu erreichen ist mit der Fähre, der auch zu Zielen wie Split, Rijeka, Zadar, Hvar, Korcula, Dubrovnik, Patras, Igoumenitsa und Dugi Otok fährt.