Tilos nach Kalymnos Fähre

Die Tilos Kalymnos Fährstrecke verbindet Dodekanesische Inseln mit Dodekanesische Inseln und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Blue Star Ferries Service wird bis zu 2 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 3 Stunden 15 Minuten angeboten. während der Dodekanisos Seaways Service wird bis zu 2 mal wöchentlich mit einer Dauer von 2 Stunden 15 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 4 Überfahrten Woche auf der Tilos Kalymnos Strecke zwischen Dodekanesische Inseln und Dodekanesische Inseln. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Tilos - Kalymnos Reedereien

  • Blue Star Ferries
    • 2 Überfahrten/Woche 3 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Dodekanisos Seaways
    • 2 Überfahrten/Woche 2 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen

Tilos Reiseführer

Die griechische Insel Tilos ist Teil der Dodekanes-Inselgruppe in der Ägäis und liegt auf halbem Weg zwischen den Inseln Kos und Rhodos. Die Landschaft der Insel ist von Bergen, Hügeln und Ebenen gekennzeichnet, wo Besucher rund 400 verschiedene Sorten von Kräutern und Blumen wachsen sehen können. Die Insel ist auch Heimat für eine Reihe von seltenen Vogelarten wie Nachtigallen, Stieglitze, Habichtsadler, Falken, Reiher und Bienenfresser, um nur einige zu nennen. Die ganze Insel ist ein riesiger Naturschutzpark und wird durch internationale Verträge geschützt.

Hauptort und der Hafen der Insel ist Livadia, wo die Besucher die Überreste einer Burg, verlassene Steinhäuser, byzantinische Kirchen und gepflasterten Straßen finden können. Obwohl Livadia die größte Stadt der Insel ist, ist die Hauptstadt tatsächlich Megalo Chorio, die ca. 2 km von Livadia entfernt ist. Eine beliebte Attraktion auf der Insel ist das schöne, verlassene Kloster Agios Panteleimon aus dem 15. Jahrhundert, das einige interessante Ikonen besitzt. Sehenswert ist auch das Schloss der Ritter, wo Ritter des Johanniterordens im 15. Jahrhundert ihren Sitz hatten.

Fähren vom Hafen der Insel fahren nach Piräus, Rhodos und zu anderen Inseln des Dodekanes.

Kalymnos Reiseführer

Die griechische Insel Kalymnos liegt zwischen Kos und Leros in der südöstlichen Ägäis und gehört zu der Dodekanes-Inselgruppe. Die Insel hat eine Fläche von rund 110 km² und ist die viertgrößte Insel der Dodekanes. Der Name der Insel war früher Kalynda, wurde aber zu Kalymna und dann Kalymnos geändert. Die Insel ist aufgrund der Schwammfischereiauch als die "Insel der Schwammtaucher" bekannt. Die Hauptstadt von Kalymnos ist Pothia, wo die meisten Einwohner leben. Chora, die zweitgrößte Stadt der Insel war früher die Hauptstadt der Insel ist.

Eine steile, beeindruckende Felslandschaft, die einst als Fluch von den Bewohnern angesehen wurde, erweist sich heute als ein wahrer Segen für Kletterfreunde. Die ganze Insel ist ein einzigartiges Kletter-Gebiet, mit mehr als 1.300 Kletterstrecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Es gibt eine riesige Auswahl an Kletterstrecken auf Platten, große Wänden, Überhängen und Tuffstein für jedes Kletterlevel.

Es gibt eine regelmäßige Fährverbindung nach Piräus, Rhodos und zu den anderen Inseln des Dodekanes. Es gibt auch Fährverbindungen zu den Kykladen-Inseln, Samos und im Sommer nach Chios, Mytilini und Thessaloniki.