Terracina nach Ventotene Fähre

Die Terracina Ventotene Fährstrecke verbindet Italien mit Pontinische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, NLG. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 2 Stunden 20 Minuten.

Terracina Ventotene Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Terracina - Ventotene Reedereien

  • NLG
    • 1 Überfahrt/Woche 2 Stunden 20 Minuten
    • Preis anzeigen

Terracina Reiseführer

Die italienische Stadt von Terracina liegt in der Provinz Latina und ist etwa 55 km südöstlich von Rom gelegen. Das antike Forum Romanum ist gut erhalten, ebenso wie der altrömische Bürgersteig, aus Travertin-Platten hergestellt und mit der Inschrift A. Aemilius AF versehen, die einst mit Bronze gefüllt war. Eine weitere beliebte Attraktion in der Stadt ist der Tempel des Jupiter Anxur. Anxur war der alte volskische Namen für die Stadt und man geht davon aus, dass der Tempel Jupiter geweiht war. Der Hauptteil des Tempels existiert nicht mehr, aber die ehemals unterirdischen Gewölbe sind kilometerweit sichtbar und eine Attraktion. Die Lage auf einem Hügel bietet auch eine hervorragende Aussicht auf die Umgebung. Am östlichen Ende der Stadt, am Fuße eines Tempelhügels, ist ein Denkmal der römischen Technik und Entschlossenheit. Um die Route der Via Appia zu verbessern, ließ Trajan die Klippen einschneiden, um Platz für die Straße zu machen. Verkehr läuft immer noch durch diesen 36 m tiefen Einschnitt in den Felsen, Pisco Montano genannt. Axtmarkierungen und römische Ziffern zeigen die Fortschritte der Arbeiter an.

Fähren verbinden Terracina auf die Insel Ponza.

Ventotene Reiseführer

Ventotene ist eine kleine Insel der Pontinischen Inseln an der Westküste Italiens.
Mit einer Länge von nur 3 km und einer Breite von nur 800 Metern fegt der vorherrschende Wind direkt über die Insel, und daher stammt auch der Name (Vento heißt auf italienisch Wind).