Tanger Med - Motril ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Tanger Med - Motril Reedereien

    • 7 Überfahrten/Woche 8 Stunden
    • Preis anzeigen

Tanger Med Reiseführer

Der Frachthafen von Tanger-Med liegt etwa 40 km östlich von der Stadt Tanger in Marokko. Der Hafen wurde 2007 eröffnet und ist einer der größten Häfen im Mittelmeer und in Afrika. Die zweite Phase der Entwicklung des Hafens begann 2009, um die steigende Nachfrage nach Dienstleistungen des Hafens erfüllen zu können. Der Hafen fertigt im neuen Passagierterminal auch Personenverkehr ab, was den Stadthafen von Tanger als Ziel für Fähren aus Europa ersetzt. Einrichtungen im neuen Terminal umfassen eine Wechselstube, einen kleinen Laden, ein Café und einen Geldautomaten.

Tangers Geschichte wurde durch die vielen verschiedenen Zivilisationen und Kulturen, die die Stadt seit dem 5. Jahrhundert vor Christus regiert haben, beeinflusst. Von der Zeit als strategische Berberstadt, als phönizische Handelsstadt und bis zur Unabhängigkeitszeit um 1950, war Tanger ein Refugium für viele Kulturen. 1923 wurde Tanger von ausländischen Kolonialmächte als international betrachtet und es wurde zu einem Reiseziel für viele europäische und amerikanische Diplomaten, Spione, Schriftsteller und Geschäftsleute.


Motril Reiseführer

Motril befindet sich im südlichsten Teil der Provinz Granada in Spanien zwischen der Sierra Nevada und dem Mittelmeer. Die Stadt Malaga ist ca. 100 km von Motril entfernt, Sevilla ca. 3 Stunden mit dem Auto und Madrid etwa 5 Stunden. Der wichtige autonome Hafen von Motril enthält einen Handelshafen, Fischereihafen und einen Yacht Club mit insgesamt 190 Liegeplätze. Die Karwoche in Motril wurde zu einem nationalen touristischen Interesse erklärt. Sie besteht aus 12 Vereinen, 23 Fahrwägen und mehr als 6.000 Besuchern. Es gibt in der Woche jeden Tag Prozessionen. Die Karwoche in Motril begann im Jahr 1600 mit dem ältesten Verein namens Vera Cruz. Nach dem Bürgerkrieg musste jeder Verein wiederaufgebaut werden.

Die sanften Wasser des Mittelmeers umspielen die Küste von Granada. Das subtropische Klima von der Küste und die ruhigen, warmen Gewässer machen es zu einem idealen Ort für alle Arten von Wassersport. Tauchsport-Enthusiasten können einen der schönsten Meeresböden der andalusischen Küste zu genießen.

In dem schönen Jachthafen können Sie Wassersportmöglichkeiten und Bootsausflüge finden. Fähren aus dem Hafen fahren nach Melilla, Al Hoceima und Nador.