Naxos nach Leros Fähre

Die Naxos Leros Fährstrecke verbindet Kykladische Inseln mit Dodekanesische Inseln und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Blue Star Ferries Service wird bis zu 1 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 4 Stunden 15 Minuten angeboten. während der Hellenic Seaways Service wird bis zu 1 mal wöchentlich mit einer Dauer von 4 Stunden 15 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 2 Überfahrten Woche auf der Naxos Leros Strecke zwischen Kykladische Inseln und Dodekanesische Inseln. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Naxos - Leros Reedereien

  • Blue Star Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 4 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Hellenic Seaways
    • 1 Überfahrt/Woche 4 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen

Naxos Reiseführer

Die griechische Insel Naxos ist Teil der Kykladen-Inselgruppe, die in der Ägäis liegt. Naxos Stadt, oder auch Chora, ist die größte Stadt der Insel und ihre Hauptstadt. Sie ist wie ein Amphitheater an der Westküste der Insel entlang gebaut. Naxos Stadt besitzt auch den größten Hafen der Ägäis. Die Stadt ist bei Touristen sehr beliebt und als Folge gibt es viele Bars, Restaurants und Cafés, die sie versorgen. Die kleine Insel von Palatia, die sich vor dem Festland von Naxos erstreckt, ist das Wahrzeichen der Stadt. Auf der kleinen Insel Portara steht ein Denkmal, das aus einer alleinstehenden Tür ohne jegliche Wände besteht. Ein Besuch auf Portara lohnt sich besonders, wenn die Sonne untergeht.

Die Insel ist auch bekannt für ihre Küche und für die Herstellung der berühmten naxischen Kartoffeln und von Wein, der Kitron-Schnappsproduktion und den beliebten Graviera Käse. Für die Touristen gibt es gibt viele Restaurants auf der ganzen Insel mit lokaler Küche.

Vom Hafen fahren Fähren nach Piräus (Athen) und zu den anderen Inseln der Kykladen.

Leros Reiseführer

Die griechische Insel Leros ist Teil der Dodekanes-Inselgruppe und befindet sich zwischen den Inseln Patmos und Kalymnos. Besucher von Leros können ihren Aufenthalt mit Ausflügen nach Patmos, Kalymnos und Lipsi leicht kombinieren. Der griechischen Mythologie nach war Leros, wo die Göttin Artemis gerne auf Jagd ging, da es eine große Zahl von Hirsch hatten. Die lange Geschichte der Leros ist an den vielen Sehenswürdigkeiten und Monumenten auf der Insel, wie die mittelalterliche Burg und interessante Museen zu sehen. Alinda und Agia Marina sind die am meisten besuchten Orte und bei einer gemütlicher Fahrt rund um die Insel werden die Besucher erholsame Strände mit kristallklarem Wasser sehen. In den letzten Jahren hat sich Leros als Tauchgebiet wegen der vielen alten Schiffswracks, die in den Meeren rund um die Insel gefunden wurden, bliebt gemacht.

Vom Hafen der Insel gibt es tägliche Fährverbindungen zum Hafen von Piräus und konventionelle Fähren und Schnellboote zu den meisten der griechischen Inseln des Dodekanes wie Patmos, Lipsi, Samos, Kos, Rhodos, Symi und Nisyros. Es gibt auch wöchentliche Verbindung zu einigen der Inseln der Kykladen wie Syros und Amorgos.