Mariehamn nach Tallinn Fähre

Die Mariehamn Tallinn Fährstrecke verbindet Åland mit Estland und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Tallink Silja Service wird bis zu 7 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 9 Stunden 15 Minuten angeboten. während der Viking Line Service wird bis zu 6 mal wöchentlich mit einer Dauer von 14 Stunden 20 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 13 Überfahrten Woche auf der Mariehamn Tallinn Strecke zwischen Åland und Estland. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Mariehamn - Tallinn Reedereien

  • Tallink Silja
    • 7 Überfahrten/Woche 9 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Viking Line
    • 6 Überfahrten/Woche 14 Stunden 20 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Mariehamn Tallinn Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Mariehamn Tallinn Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Mariehamn Reiseführer

Mariehamn ist die Hauptstadt von Aland, ein autonomes Gebiet unter finnischer Souveränität. Gemeinsam mit dem Rest von Aland ist Mariehamn einsprachig Schwedisch und rund 80% der Einwohner sprechen es als ihre Muttersprache. In der Torggatan Fußgängerzone, im Zentrum der Stadt, finden Besucher viele Geschäfte. Der Amtssitz der Regierung, das Sjalvstyrelsegarden, liegt am Marktplatz der Stadt und besteht aus dem Aland Parlament und der Provinzregierung, dem Rathaus und dem Regierungsgebäude. Es gibt eine Statue von Tsarinna Marie Alexandrowna, von der die Stadt 1861 ihren Namen bekommen hat. In der Stadt gibt es eine Reihe von Gebäuden, die vom finnischen Architekten Lars Sonck entworfen wurden. Dieser zog als Kind nach Aland. Zu diesen Gebäuden gehören die Kirche von Mariehamn, das Hauptgebäude der Aland Schiffahrtsuniversität und das Rathaus, die alle in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erbaut wurden. Hilda Hongell hat auch einige Gebäude entworfen, aber nur wenige davon stehen noch.

Mariehamn liegt auf einer Halbinsel und verfügt über zwei Haupthäfen, einen an der Ostküste und einen an der Westküste. Beide Häfen bleiben fast das ganze Jahr über eisfrei und beide sind nicht gezeitenabhängig. Der Westhafen ist ein internationaler Hafen, der tägliche Verbindungen nach Schweden, Estland und zum finnischen Festland anbietet. Der Osthafen verfügt über einen der größten Jachthäfen in Skandinavien.

Tallinn Reiseführer

Die Stadt Tallinn ist die größte Stadt und die Hauptstadt Estlands und ein wichtiger Knotenpunkt für Wirtschaft und Regionalpolitik. Besucher der Stadt können leicht im kulturellen Angebot schwelgen und die vielen Attraktionen genießen.

Tallin wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts gegründet, und liegt neben dem Finnischen Meerbusen. Sie ist ein wichtiger Seehafen.

Viele Teile der Stadt sind mittelalterlich, vor allem rund um die denkmalgeschützte Altstadt mit ihren verwinkelten, gepflasterten Gassen, Kirchtürmen und gut erhaltene Burgen und Türmen. Im Stadtteil Toompea finden Besucher viele der ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Toompea Burg und die auf einem Hügel gelegene Alexander-Newski-Kathedrale, die ein wichtiges orthodoxes Gebäude ist.

Eine weitere beliebte Attraktion in Tallinn ist das imposante Rathaus am Raekoja-Platz, der aus dem 13. Jahrhundert stammt. Hier steht auch ein hoher Turm mit einer beeindruckenden Bronzestatue eines jungen Mannes namens Alter Thomas, der die Stadt beschützt.