COVID-19 Update Derzeit haben wir ein überdurchschnittlich hohes Kontaktvolumen seitens Kunden bezüglich COVID-19. Damit sichergestellt werden kann, dass wir den Kunden helfen können, die eine Fährüberfahrt gebucht haben, die innerhalb der nächsten 72 Stunden stattfindet, haben wir unsere Telefonleitungen geschlossen und bearbeiten zurzeit alles ausschließlich per E-Mail. Für jegliche Anfrage an den Kundendienst nutzen Sie bitte unser Online-Kontaktformular Bitte beachten Sie, dass wir alle Anfragen nach Reisedatum ordnen (d.h. Kunden mit zeitnahem Reisedatum haben Vorrang). Wir bitten Sie daher höflichst um Geduld, sollte sich Ihr Reisedatum noch etwas weiter in der Zukunft befinden. Wir wissen Ihr Verständnis & Ihre Kooperation auf Grund dieser außergewöhnlichen Umstände zu schätzen. Vielen Dank.

Mantoudi - Volos ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Mantoudi - Volos Reedereien

    • 6 Überfahrten/Woche 5 Stunden 45 Minuten
    • Preis anzeigen

Mantoudi nach Volos Fähre

Die Mantoudi Volos Fährstrecke verbindet Griechenland mit Griechenland. Aktuell gibt es nur eine Reederei, die diese Strecke anbietet, Anes Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 6 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 5 Stunden 45 Minuten.

Mantoudi Volos Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Volos Reiseführer

Die griechische Stadt Volos ist nicht eine alte Stadt, wenn auch Ruinen in der Stadt und Umgebung , stammen aus der frühesten Besiedlung der Balkanhalbinsel. Moderne Volos wurde im 19. Jahrhundert gegründet und große Teile der Stadt wurde durch ein Erdbeben im Jahre 1955 zerstört, so dass die meisten Gebäude der Stadt neu erbaut worden sind. Die Waterfront ist bei den Einheimischen und Touristen beliebt, mit Cafés und Bars entlang der Kais. Das Volos Archäologisches Museum verfügt über Artefakte aus so weit zurück wie der Bronzezeit und das Stadtmuseum im Rathaus verfügt über die Arbeit des modernen griechischen Künstlern. Sehenswert ist auch St. Constantine Kirche, die ein wunderschönes Gebäude aus dem 20. Jahrhundert am Ende der Promenade hat. Zwei archäologische Stätten nicht weit außerhalb der Stadt bieten mykenischen Ruinen. Dimini ist die kleinere, aber besser entwickelt. Sesklo ist größer und bietet eine herrliche Aussicht, aber nicht vollständig ausgegraben.