Langesund nach Bergen Fähre

Die Langesund Bergen Fährstrecke verbindet Norwegen mit Norwegen. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Fjord Line. Die Überfahrt wird bis zu 7 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 22 Stunden.

Langesund Bergen Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Langesund - Bergen Reedereien

  • Fjord Line
    • 7 Überfahrten/Woche 22 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Langesund Bergen Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Langesund Bergen Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Langesund Reiseführer

Das norwegische Langesund ist eines der beliebtesten Reiseziele Norwegens in den Sommermonaten. Seit 1765 hat die Stadt eine lange Tradition als Hafen für Holz, im Schiffbau und im Eistransport und ist wunderschön am gleichnamigen Fjord gelegen. Bei einem Spaziergang durch die Stadt können Sie viele Beispiele von gut erhaltenen und renovierten Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert sehen. Für naturinteressierte Besucher eignet sich das Gebiet rund um die Stadt,wegen der interessanten Geologie und der Pflanzenwelt.

Langesunds Beliebtheit als Sommerziel ergibt sich aus der großen Anzahl von sonnigen Tagen pro Jahr. Zu den beliebten Attraktionen in der Stadt gehört der Wrightegaarden, wo an den Wochenenden im Sommer viele Freiluftkonzerte veranstaltet werden. Bob Dylan, Elton John, A-Ha und Little Richard gehören zu den Stars, die hier aufgetreten sind. Ebenfalls beliebt in der Stadt, und vielleicht das Wahrzeichen, ist der Langoytangen fyr, ein Leuchtturm auf der Spitze der Insel Langoya, die sich direkt vor Langesund befindet.

Der Hafen der Stadt bietet das ganze Jahr über Fährverbindungen nach Hirtshals in Dänemark. Der Fährhafen verfügt über 4 Kurzzeitparkplätze vor dem Terminal. Im Inneren gibt es Automaten mit Snacks und Erfrischungen.

Bergen Reiseführer

Bergen ist eine Hafenstadt und wird auch als "Tor zu den Fjorden" bezeichnet. Die Stadt liegt am Inneren Byfjord an der Westküste Norwegens und ist von sieben Hügeln umgegeben. Das Hafenviertel Bryggen, das bei den Stadtbränden mehrmals nicht verschont blieb, wurde nach jeder Zerstörung nach originalen Plänen wieder aufgebaut. Das Profil ist daher heute noch dasselbe wie im 12. Jahrhundert. Aus diesem Grund wurde Bryggen als Beispiel hanseatischer Baukunst in Norwegen durch die UNESCO 1979 zum Weltkulturerbe ernannt.
In Bergen finden vielfältige Aktivitäten statt, von bildender Kunst bis zum aufregenden Fußballmatch im Stadion des Fußballklubs Brann Bergen. Die Stadt bietet eines der ältesten Symphonie-Orchester der Welt, ein professionelles Ballett-Ensemble, eine spannende Jazz- und Blues-Szene, ausgewählte Theater, fantasievolle Revuen und eine große Auswahl an Festivals(Bergen International Festival and the Bergen International Film Festival). Im Kulturbereich gibt es das bekannte Theater Den Nationale Scene sowie die Grieghalle.
Der Hafen der Stadt ist der größte Seehafen in Norwegen mit der Fähre nach Hirtshals in Dänemark. Die Fähre benötigt für die Strecke ca. 20 Stunden, wobei ein kurzer Zwischenstopp in Stavanger erfolgt. Bergen ist auch Ausgangspunkt für die bekannten Hurtigruten Postschiffreisen, des Coastal Express, welche von Bergen aus täglich nordwärts entlang der norwegischen Küste bis nach Kirkenes an der norwegisch-russischen Grenze führen. Passagier Katamarane laufen täglich von Bergen auch südlich, nach Haugesund und Stavanger und nördlich nach Sognefjord und Nordfjord.