Kimolos - Sifnos ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

An Bord der Fähren

Kimolos - Sifnos Reedereien

    • 5 Überfahrten/Woche 45 Minuten
    • Get Price
    • 3 Überfahrten/Woche 1 Stunde
    • Get Price
    • 1 Überfahrt/Woche 30 Minuten
    • Get Price
    • 1 Überfahrt/Woche 1 Stunde 15 Minuten
    • Get Price

Kimolos Reiseführer

Die griechische Insel Kimolos ist Teil der Kykladen-Inselgruppe und liegt in der Ägäis etwas nördlich der Insel Milos. Beide Inseln werden durch eine 1km breite Wasserstraße getrennt. Die einzige Stadt der Insel heißt Chorio und liegt auf einem Hügel auf der Westseite der Insel. Die Gebäude von Chorio sind typisch für den Baustil der Ägäis, was dem Ort einem schönen traditionellen Charme verleiht. Die Häuser mit weißen Mauern und blau lackierten Fenstern entlang von engen, gepflasterten Gassen kreieren ein tiefes Gefühl der Ruhe. Es gibt eine Reihe von Sehenswürdigkeiten in der Stadt wie das Archäologische Museum, dass sich gegenüber der Kirche Panagia Odigitria befindet. Im Museum werden Exponate und Artefakte ausgestellt, die über die Geschichte der Insel aufklären. Darunter befinden sich auch Gefäße und Geräte aus dem frühen 7. Jahrhundert vor Christus.

Der Hafen der Insel befindet sich im Dorf von Psathi. Sie können eine konventionelle oder Hochgeschwindigkeits-Fähre nach Piräus nehmen. Fähren fahren auch nach Kithnos, Serifos, Sifnos, Milos und den anderen Inseln der Kykladen.


Sifnos Reiseführer

Die griechische Insel Sifnos liegt im westlichen Ende der Kykladen Inselgruppe und ist typisch für die Inseln der Kykladen mit hrer traditionellen Architektur, schönen ruhigen Stränden, hübschen Tavernen und Hügeln. An der Südküste der Insel ist befinden sich die meisten beliebten Strände und viele verfügen über weichen Sand, kristallklares Wasser und eine gute Ausstattung. Eine beliebte Attraktion auf der Insel ist das schöne Kloster Chrissopighi, das der Beschützer der Insel ist. Das malerischstee Dorf auf der Insel ist Kastro, das auf drei Seiten vom Ägäischen Meer umgeben ist und von den schmalen Straßen und Steinhäusern hat man einen schönen Blick auf das Meer hinaus. Das Dorf kann seine Geschichte 4000 Jahre weit zurückverfolgen mit das Erbe seiner Vergangenheit ist an vielen Orten sichtbar, wie etwa in einem Teil seiner Stadtmauer, die um 800 v.Chr errichtet wurde. Der Hafen der Insel liegt in der Stadt Kamares. Während der Sommermonate gibt es tägliche Verbindungen Hochgeschwindigkeits- und konventionellen Fähren auf die Insel. Fähren verbinden Sifnos mit Piräus und zu den anderen Inseln der Kykladen wie Serifos, Folegandros, Kythnos, Milos, Ios, Santorini und Kreta.