Der Igoumenitsa - Trieste Service ist leider nicht mehr verfügbar
...

Fähren nach Igoumenitsa - Trieste

Der Igoumenitsa - Trieste Fährdienst wurde durch Grimaldi Lines & Minoan Lines betrieben.

Die Igoumenitsa - Trieste Strecke ist nicht mehr verfügbar und im Moment gibt es auch keine gute alternative Optionen zwischen Griechenland und Italien . Bitte sehen Sie sich unsere Häfen, Strecken und Reiseziel Seiten an und sehen Sie dort, ob es eine alternative Option für Sie gibt.

Sie können tausende andere Strecken direkt über unseren Preisfinder buchen.

Durchschnitt Igoumenitsa Trieste Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Igoumenitsa Trieste Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Igoumenitsa Reiseführer

Die griechische Stadt Igoumenitsa befindet sich im Nordwesten von Griechenland und ist die Hauptstadt der Region Thesprotia. Die griechische Insel Korfu liegt nahe bei über den Golf von Igoumenitsa und ist daher ein beliebter Ort, den man von der Stadt aus besuchen kann. Igoumenitsa ist von Hügeln voller Pinienbäumen umgeben und liegt auf einer atemberaubenden Küstenstraße, die mit Platanen gesäumt ist. Der Hafen der Stadt liegt an einer wichtigen Strecke zwischen Griechenland und Italien und zieht daher viele Touristen an, die die schönen Gebäude mit Geschäften, Cafés und Restaurants genießen. Ein angenehmer Weg einen entspannten Nachmittag zu verbingen ist es, ein langes Mittagessen auf der Terrasse in einem der Restaurants der Stadt zu genießen.

Die Stadt war einst eine wichtige Stadt im Königreich von Thesprotis im 4. Jahrhundert und war als Titani bekannt. Bei archäologischen Ausgrabungen wurden Artefakte gefunden worden, die auf ein Theater und zwei Tempel in der Stadt schließen lassen.

Vom Hafenf der Stadt können Fähren nach Bari, Brindisi, Ravenna, Triest, Venedig, Korfu, Lefkimi und Paxi genommen werden.

Trieste Reiseführer

Die italienische Stadt Triest liegt am Rande des nordöstlichen Italiens zwischen Slowenien und der Adria. Trieste ist einzigartig unter den Städten und Mittelmeerkurorte Italiens, und viel von der einstigen Größe ist immer noch deutlichan den imposanten Gebäuden mit aufwendigen klassizistischen Fassaden sichtbar. Leider wird die Stadt jedoch oft von Besuchern übersehen, die die etablierteren italienischen Touristenstädte wie Venedig, das rund 160 km westlich liegt, vorziehen. Mit zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten, Museen, endlosen Cafes und antiken römischen Ruinen, ist Triest ein idealer Ausgangspunkt für Besucher, die diese Küste und ihren vielen Juwelen, wie das Castello di Miramare erkunden wollen. Viele der besten Attraktionen in Triest sind im mittelalterlichen Viertel der Altstadt gelegen und auch im neueren Stadtteil Borgo Teresiano, das auch die Heimat des Canal Grande ist. Die Basilica di San Silvestro ist eine Touristenattraktion und kaum zu übersehen, denn sie liegt an der Spitze des Colle Capitolino Hügels. Die aus dem 14. Jahrhundert stammende Kathedrale von Triest ist ebenso beeindruckend und an der Piazza della Cattedrale zu finden.