Granville - Jersey ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Granville - Jersey Reedereien

    • 2 Überfahrten/Woche 1 Stunde 25 Minuten
    • Preis anzeigen

Granville Jersey Fähre Bewertungen

  • "Tagestrip Jersey "

    Die Überfahrten hat problemlos stattgefunden. Es war nur Überraschend dass morgens 90min vor Abfahrt der Schalter nicht geöffnet hatte, obwohl es heißt dass spätestens 1h vor Abfahrt eingecheckt werden soll. Angegebene Öffnungszeit am Eingang half auch nicht weiter. Der Schalter wurde dann 70min vor Abfahrt geöffnet. Aufgrund der Größe des Schiffes hat es etwas geschaukelt. Aber keinem wurde es dabei schlecht. Check in bei der Rückkehr ging schnell. Die Überfahrten war in beiden Richtungen etwas verzögert (ca. 20min).

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Alles gut gelaufen. "

    Hinfahrt hat reibungslos geklappt. Einschecken bei Rückfahrt etwas verwirrend (Beschilderung), aber Dank sehr freunlichem, angagiertem und hilfsbereitem Personal ist alles gut gelaufen.

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Fähre Granville Jersey und zurück"

    Einschicken, Fährt Service war gut sehr freundliches Personal. Buchung hat mit Ausnahme der leicht unübersichtlichen Datumsanzeige gut geklappt

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Perfekt"

    Alles hat super geklappt. Neben dem Terminal gibt es einen Parkplatz, auf dem man sein Auto unbegrenzt für 8€ stehen lassen kann. Die Bezahlung läuft aber über Kreditkarte. Die Überfahrt an sich lief problemlos. Man muss aber für die Abfertigung Zeit mitbringen. Immerhin verlässt man die EU. Das Personal an Board ist zuvorkommend und hilfsbereit.

    '' travelled on

    Weiter Weniger

Granville Reiseführer

Auf der Cotentin-Halbinsel im Nordwesten Frankreichs liegt die Hafenstadt Granville an der englischen Kanalküste und an der Mündung des Bosq und Pointe du Roc. Während die Unterstadt auf aufgeschüttetem Land im Meer liegt, ist der Oberteil der Stadt von einer Stadtmauer aus dem 15. Jahrhundert umgeben. Einen guten Überblick auf die Stadt hat die romanische / frühgotische Kirche von Notre Dame du Cap Lihou, die zwischen 1441 und 1796 gebaut wurde. Es ist ein imposantes Bauwerk und vielleicht einer der Gründe, warum die Stadt hat es geschafft, seine starke militärischen und religiösen Verbindungen zur Vergangenheit beizubehalten. Für Besucher interessant ist auch das Musee Christian Dior, das im Elternhaus des Modedesigners, der Villa Les Rumbs, untergebracht ist. Ein Stadtmuseum beherbergt Dokumente, die Besucher über die Geschichte der Stadt im Laufe der Jahrhunderte aufklären. Granville hat von Angelmöglichkeiten bis hin zu Kasinos einiges an Unterhaltung zu bieten. Es gibt auch viele Hafenrestaurants, die ausgezeichnete lokale Küche mit vor Ort gefangenem Fisch anbieten.

Eine Fähre kann von Granville nach Jersey auf den Kanalinseln mit einer Fahrzeit von rund 1 Stunde und 20 Minuten genommen werden.


Jersey Reiseführer

Jersey ist Kronbesitzung der britischen Krone im Ärmelkanal an der Küste der Normandie. Zusammen mit der Insel Guernsey bildet sie die Gruppe der Kanalinseln.
Die Verteidigung dieser ganzen Inseln ist die Verantwortung des Vereinten Königreiches. Allerdings ist Jersey weder Teil Großbritanniens noch der Europäischen Union, sondern ein gesonderter Besitz der Krone.
Jerseys prähistorische Vergangenheit hinterließ eine große Sammlung von Artefakten. Überreste eines großen französischen Waldes, der vor über 10 000 Jahren existierte als die Insel noch Teil des Kontinents war, ist bei Ebbe noch immer in St. Ouen sichtbar. Feuerstein und Steinwerkzeuge wurden von Jägern in La Cotte a la Chevre (Ziegenhöhle), heute 18m unter Meeresspiegel an der Nordküste von St. Ouen, zurückgelassen und La Cotte de St. Brelade ist eine der wichtigsten paleolithischen Fundstätten in Europa.