Montenegro

Wie man Fähren von Montenegro nach Italien bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Montenegro und Italien, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Jadrolinija - betrieben. Die Bar nach Bari Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 7 Stunden 30 Minuten.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Montenegro und Italien auf der Bar nach Bari Strecke anzeigen lassen.

Montenegro Italien Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Montenegro nach Italien

Über Montenegro:

Montenegro, die Perle des Mittelmeerraums, ist einzigartig in vielerlei Hinsicht und liegt an der südlichen Adriaküste. Nirgendwo sonst findet man auf so kleinem Raum eine derartige Vielfalt der Natur, Schönheit, sanften Stränden, klaren Seen, reißenden Flüssen und traumhaften Bergketten als in dem kleinen Staat Montenegro. Morgens mit Sicht auf die schöne Adriaküste aufwachen, ein Mittagessen am Ufer des Skadar Sees und ein Abendspaziergang in den Bergen Montenegros, so könnte ein perfekter Tag aussehen. Montenegros Vielfalt und Schönheit lässt niemanden unberührt.

Über Italien:

Italien, die stiefelförmige Mittelmeernation liegt im Süden Europas.

Das Land ist ist fünft-meistbesuchte Nation der Welt und bietet unzählige Weltkulturtümer. Rom, Mailand, Venedig und Florenz sind die Hauptbesuchsziele und locken mit Kunst, Kultur und der Landesküche.

Italien besitzt etwa 4000km Küstenlinie mit zahlreichen Golfs, Einbuchtungen und langen Sandstränden. Ideale Urlaubsbedingungen sind damit überall geboten. Die Küstenstädte und -resorts können mit dem Auto leicht durch Fähren erreicht werden.