Catania nach Valletta Fähre

Die Catania Valletta Fährstrecke verbindet Sizilien mit Malta und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Tirrenia Service wird bis zu 4 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 8 Stunden angeboten. während der Virtu Ferries Service wird bis zu 3 mal wöchentlich mit einer Dauer von 4 Stunden 15 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 7 Überfahrten Woche auf der Catania Valletta Strecke zwischen Sizilien und Malta. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Catania nach Valletta Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Sizilien nach Malta Seite.

Catania - Valletta Reedereien

  • Tirrenia
    • 4 Überfahrten/Woche 8 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Virtu Ferries
    • 3 Überfahrten/Woche 4 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Catania Valletta Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Catania Valletta Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Catania Reiseführer

Die sizilische Stadt Catania befindet sich auf der Ost Küste von der Insel und liegt am Ionische Meer zwischen Messina und Syracuse. Historisch gesehen, war es bekannt für Erdbeben, vorherig in 1169 wurde die Stadt zerstört und ein zweites mal in 1693. Die Stadt hat auch Volkane erlebt in der nähe von Mount Etna, der schwerste Ausbruch war in 1669. Die erste Universität wurde in 1434, Sicilien eröffnet und im 14 Jahrhundert die Renaissance war Catania einer von Italiens wichtigsten Zentren für Kultur, Kunst und Politik.

Die Stadts Symbol ist u Liotru oder auch Fontana dell'Ellefante, dies wurde in 1736 gegründet bei Giovanni Battista Vaccarini. Das Symbol zeigt eine uralte Lavastein Elefanten gekrönt von einem ägyptischen Obelisken aus Syene. Die Stadt leidet mit Volkanos, insgesamt wurde bis jetzt die Stadt 17 mal in Lava bedeckt.

Valletta Reiseführer

Die Stadt Valletta ist Maltas Hauptstadt, ein UNESCO-Weltkulturerbe und ist praktisch ein Freilichtmuseum. Die Stadt ist eine lebendige Verkörperung der barocken Architektur, ein Überbleibsel der Rittern des Johanniterordens von vor fast fünf Jahrhunderten. Im Laufe der Jahre hat Valletta Kaiser begrüßt, Staatsoberhäupter, Künstler und Dichter und ist heute der ständige Sitz der maltesischen Regierung. Die Stadt hat eine Reihe von malerischen Cafés und Weinstuben, und ist eine der wichtigsten touristischen Attraktionen Maltas einschließlich der majestätischen St. Johns Kathedrale, der imposanten Bastionen und eines Schatzes von wertvollen Gemälden. Es bietet auch eine beeindruckende Momentaufnahme des Malta Grand Harbour, der oft als der schönste im Mittelmeer beschrieben wird. Die einzigartige Kulisse der Stadt spielt auch Gastgeber für eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen. Von Theater in englischer Sprache bis zu Konzerten von führenden Opernsänger wird für alle Interessen etwas geboten..