Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren von 2868 Routen und 686 Häfen weltweit

Wir werden von mehr als 2.5 Millionen Kunden vertraut

Wir arrangieren über 1.2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Argentinien

Argentinien ist das drittgrößte Land der Welt und überdeckt den Großteil von südlichen Südamerika.

Es erhielt seine Unabhängigkeit von Spanien im Jahre 1816, wurde im frühen 20. Jahrhundert die reichste Südamerikanische Nation und zog seit 1914 fast sechs Millionen europäische Einwanderer an. Immer present durch diese kulturellen Zeiten war die argentische Leidenshaft zu Tango, Gaucho, Fußball und Streitigkeiten, welche immer noch Besucher aus aller Welt anzieht.

Hinter der faszinierenden menschlichen Geographie liegt eine atemberaubend unterschiedliche physische Version, welche fast alle Landschaften beinhaltet, die man sich nur vorstellen kann. Der Subtropische Norden reicht all den Weg hinunter in das Zentrum mit milderen Temperaturen, bis hin zur polarischen Südspitze. Dies bedeutet eine riesige Auswahl an Naturwundern und beeindruckenden Kulissen. Einige der Besten davon sind die Andes Berge im Westen, welche den zweithöchsen Punkt der Erde, nach den Himalayas, erreichen; die unglaublichen Igouazu Wasserfälle, grenzend an Brasilien; die Andean Salzebenen und die glitzernden Gletscher in der Patagonischen Region.

Buenos Aires, die weitläufige, kosmopolische Hauptstadt, befindet sich an der westlichen Küste von Rio de la Plata. Eine multikulturelle Stadt. Der Großteil der Architektur ist europäischer Stil, jedoch Latein im Herzen, gipfelnd in einer dynamischen Auswahl von malerischen Strukturen. Abgesehen von der Vielfalt der kulinarischen Szene bringt vor allem die unglaublich gut gegrillten Steaks Besucher nach Buenos Aires, am besten genossen während man die sogar noch besseren Tango Tänze bewundert, wahrscheinlich der größte Beitrag des Landes an die Welt. Dazu kommt noch eine hippe Kunstszene, mit detailierten Wandmalereien an jeder Ecke in den traditionellen Nachbarschaften und schon hat man eine der fesselnsten Großstädte des Kontinents.

In der bergigen nordwestlichen Gegend wurde Salta 1852 gegründet und bietet eine ruhigere Lebensart und mehr faszinierende Museen, dann die beschäftgite Hauptstadt an. Mit einer ästhatischen Bestehung aus gut erhaltener kolonialischer Architektur, um genauzu sein mehr als die meisten anderen argentinischen Städte, ist es eine der meistbesichtigten Gegend des Landes. Es ist auch ein gute Gegend, um die Fußhügel in der Region zu erkunden.

Zum Osten Argentiniens befindet sich Uruguay, auf der anderen Seite von Rio de la Plata, welches von einer ganzen Anzahl von Fähren als Internationale Route nach Buenos Aires befahren wird. Überfahrten können von nur einer bis hin zu fast fünf Stunden dauern, je nachdem für welche Rederei und welchen Abfahrtshafen man sich entscheidet: Colonia del Sacramento oder die uruguaische Hauptstadt Montevideo.

Weiter Weniger

Beliebte Reedereien

  • Colonia Express
    • Preis anzeigen
  • Buquebus
    • Preis anzeigen

Routen und Häfen in Argentinien