COVID-19 Update Derzeit haben wir ein überdurchschnittlich hohes Kontaktvolumen seitens Kunden bezüglich COVID-19. Damit sichergestellt werden kann, dass wir den Kunden helfen können, die eine Fährüberfahrt gebucht haben, die innerhalb der nächsten 72 Stunden stattfindet, haben wir unsere Telefonleitungen geschlossen und bearbeiten zurzeit alles ausschließlich per E-Mail. Für jegliche Anfrage an den Kundendienst nutzen Sie bitte unser Online-Kontaktformular Bitte beachten Sie, dass wir alle Anfragen nach Reisedatum ordnen (d.h. Kunden mit zeitnahem Reisedatum haben Vorrang). Wir bitten Sie daher höflichst um Geduld, sollte sich Ihr Reisedatum noch etwas weiter in der Zukunft befinden. Wir wissen Ihr Verständnis & Ihre Kooperation auf Grund dieser außergewöhnlichen Umstände zu schätzen. Vielen Dank.

Vathi - Agios Kirikos ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Vathi - Agios Kirikos Reedereien

    • 2 Überfahrten/Woche 2 Stunden 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Vathi nach Agios Kirikos Fähre

Die Vathi Agios Kirikos Fährstrecke verbindet Samos mit Ikaria. Aktuell gibt es nur eine Reederei, die diese Strecke anbietet, Hellenic Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 2 Stunden 50 Minuten.

Vathi Agios Kirikos Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Vathi Reiseführer

Vathi ist eine Stadt auf der griechischen Insel Samos in der Nord Ägäis. Sie ist die Hauptstadt der Insel und ihre größte Stadt. Vathis Wirtschaft ist stark mit dem Tourismus verbunden. Die Stadt ist wie ein Amphitheater rund um eine große Bucht herum gebaut und typisch für die ägäische Region. Vathi ist auch einer der drei wichtigsten Häfen der Insel. Der Hafen befindet sich im Zentrum der östlichen Seite der Bucht, die ihren Namen der Stadt verleiht. Limin Vatheos oder Kato Vathi, wie die Einheimischen es nennen, ist der lebhafteste Ort der Insel, vor allem während der Sommersaison. Die reiche, historische Vergangenheit der Insel ist an den Ruinen, Funden und den Resten seiner berühmten Sehenswürdigkeiten zu erkenen. Die historische Kirche von Agios Spyridon, das ehemalige Parlamentsgebäude, das Rathaus und das Archäologische und das Byzantinische Museum sind alle Zeichen der historischen Vergangenheit der Insel und große Touristenattraktionen.

Vom Hafen der Stadt fahren normale und Hochgeschwindigkeitsfähren zum griechischen Festland und den vielen anderen griechischen Inseln. Ziele sind Piräus, Ikaria, Chios, Mytiline, die Kykladen, die Inseln der Nordägäis und die Dodekanes-Inseln.


Agios Kirikos Reiseführer

Agios Kirykos ist eine Stadt auf der griechischen Insel Ikaria, die im Norden der Ägäis liegt. Agios Kirykos ist, wo Segler und Kapitäne ihre Häuser in der Hauptstadt der Insel gebaut haben, um dem Ort einen Hauch von Meeres- Tradition geben. Im archäologischen Museum lebt diese Tradition fort, da ein großer Teil der Exponate auf dem Meeresboden gefunden wurden. Der Legende nach ist das Meer rund um Ikaria, wo der Sohn des Dädalus landete, als die Sonne seine Wachsflügel verbrannte. Es heißt, dass Ikarus die Ewigkeit auf der kleinen Insel Nikari gegenüber von Agios Kirykos verbringt. Sein Fall wird durch eine Statue am Eingang zum Haupthafen der Insel symbolisiert.

Die Insel ist überwiegend gebirgig und von einem Teppich aus Zypressen, Platanen, Eichen und Kiefern bedeckt. Es ist durch diesen Teppich, dass die Hänge der Insel ihre Feuchtigkeit behalten und wilde Ziegen hier grasen können. Der Wald von Radi, Teil des Natura-2000-Plans gilt als der älteste auf dem Balkan. Niedrige Arten von Eichen sind seine zahlreichen "Bewohner".

Die Insel ist mit dem Boot vom Hafen von Piraeus und Kavala im Norden des Landes aus zugänglich.