Termoli - San Domino ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

An Bord der Fähren

Termoli - San Domino Reedereien

    • 10 Überfahrten/Woche 1 Stunde 15 Minuten
    • Get Price
    • 3 Überfahrten/Tag 50 Minuten
    • Get Price
    • 5 Überfahrten/Woche 1 Stunde 20 Minuten
    • Get Price

Termoli San Domino Fähre Bewertungen

  • "Überfahrt zur Trauminsel "

    Bequeme Überfahrt. Schade das es kein offenes Deck gibt. Sonst ok

    'Isola Di Capraia' travelled on Isola Di Capraia

    Weiter Weniger

Termoli Reiseführer

Die italienische Stadt von Termoli liegt an der Adriaküste in der Provinz Campobasso in der Molise Region. Ursprünglich als Fischerhafen bekannt wurde es in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsort für Italiener. Die Altstadt bietet viele restaurierte, pastellfarbene Häuser. Eine beliebte Attraktion in der Stadt ist die aus dem 12. und 13. Jahrhundert stammende Kathedrale auf dem Marktplatz. Die Kathedrale wurde der Heiligen Maria der Reinheit gewidmet und ist ein schönes Beispiel der apulischen Romanik. Die Kathedrale beherbergt Reliquien von Vassus von Lucera (San Basso) und dem Heiligen Timotheus, zwei Schutzheilige der Stadt. In der Stadt gibt es auch eine Burg aus dem 11. Jahrhundert, die von Graf Robert I von Loritello während der normannischen Herrschaft der Stadt gebaut wurde und die Teil eines größeren Befestigungssystems war. Zu diesem gehörte auch eine Stadtmauer, von der nur noch ein einzelner Turm übrig ist.

Für einen erholsamen Urlaub sind die bei Touristen beliebten Strände geeignet. In einem Umkreis von ca. 25 km liegen die Bergstädte von Larino, Casacalenda, Montorio und Montelongo, wo das Leben immer noch traditioneller als in anderen Gegenden Italiens gelebt wird.

Termoli ist der einzige Hafen mit ganzjährigen Fähren zu den Tremiti-Inseln.


San Domino Reiseführer

Die italienische Insel San Domino liegt im Isole Tremiti-Archipel in der Adria. Es gibt fünf Inseln im Archipels: San Domino, St. Nikolaus, Cretaccio, Capraia und Pianosa und zusammen bilden sie eine Gemeinde der italienischen Provinz Foggia und sind ein Teil des Gargano-Nationalpark. Die Insel kann ihre Geschichte zurück bis in die Eisenzeit verfolgen und im Mittelalter wurde die Inselgruppe von der Abtei von Santa Maria a Mare (Heilige Maria von der See) auf San Nicholas regiert. Die Abtei wurde vermutlich im 9. Jahrhundert von Benediktinern aus Montecassino gegründet.
Die Insel wurden für die Inhaftierung von politischen Gefangenen unter Mussolinis faschistischem Regime genutzt. Heute sind die Inseln wegen des kristallklaren warmen Wassers ein wichtiges Touristenziel. Von den Inseln des Archipels ist San Domino am besten für den Tourismus erschlossen und besitzt den einzigen Sandstrand in der Inselgruppe.