Swinoujscie nach Rönne Fähre

Die Swinoujscie Rönne Fährstrecke verbindet Polen mit Bornholm. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, TT Line. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 5 Stunden.

Swinoujscie Rönne Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Swinoujscie - Rönne Reedereien

  • TT Line
    • 1 Überfahrt/Woche 5 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Swinoujscie Rönne Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Swinoujscie Rönne Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Swinoujscie Reiseführer

Die polnische Hafenstadt Swinoujscie liegt an der Ostseeküste und am Stettiner Haff im Nordwesten des Landes. Der größte Teil der Stadt ist auf den Inseln Usedom und Wolin gebaut, aber auch auf weiteren kleineren Inseln, von denen die größte Insel Karsibor ist. Das deutsche Ahlbeck auf Usedom ist ein enger Nachbar von Swinoujscie und beide sind durch eine Straße und eine Promenade, die 12 km lang ist, verbunden.

Zu den interessanten Sehenswürdigkeiten in der Stadt zählen das Museum für Hochseefischerei, das sich im ehemaligen Rathaus befindet. Die Ausstellung klärt über Fische, Meerestiere, die Stadt und Umgebung und alte Navigationsgeräte auf. In der Stadt befindet sich auch das Engels Fort, das zwischen 1845 und 1858 gebaut wurde und eine Nachbildung des Hadriansmausoleums in Rom ist. Konzerte und Kunstausstellungen werden im West Fort abgehalten, das zwischen 1843-1863 gebaut wurde. Das Fort wurde ein paar Mal in der Vergangenheit modernisiert und von der Nachkriegszeit bis 1962 war es das Hauptquartier der Roten Armee.

Swinoujscie hat den größten und modernsten Fährhafen in Polen, mit regelmäßigen Verbindungen zu Zielen in Dänemark und Schweden.

Rönne Reiseführer

Ronne liegt auf der Insel Bornholm, die auch "Perle der Ostsee" genannt wird und ist offiziell Teil von Dänemark, obwohl es in der Tat näher an Schweden, Polen und Deutschland liegt und die Kulturen des gesamten Ostseeraum verbindet.

Ronne ist ein großartiger Ort, um dem Alltag zu entkommen und zu entspannen, während man in die schöne Landschaft eintaucht und sich dem charmanten langsameren Tempo des Lebens hingibt.
Die älteren Viertel der Stadt waren schon immer populär, aber die Straßen von Laksegade und Storegade mit ihren historischen Häusern, die einst die Heimat von Kaufleuten und Adligen der Stadt waren, sind von besonderem Interesse.

Beliebte Sehenswürdigkeiten sind das Bornholm Museum, das Verteidigungsmuseum, die St.Nikolaus-Kirche, die Smedegards Hofreitschule und ein Leuchtturm, der im Jahre 1880 gebaut wurde. Die Stadt ist sehr kompakt und kann bequem zu Fuß erkundet werden.

Ronne ist mit dem Rest von Dänemark und mit der Außenwelt durch Fährverbindungen nach Koge, Ystad, Sassnitz und Świnoujście verbunden. Es gibt auch einen Hochgeschwindigkeitskatamaran nach Ystad, wo es eine direkte Zugverbindung nach Kopenhagen gibt.