Sitia - Rhodos ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

An Bord der Fähren

Sitia - Rhodos Reedereien

    • 2 Überfahrten/Woche 11 Stunden 10 Minuten
    • Get Price

Sitia Reiseführer

Die Hafenstadt Sitia befindet sich auf der griechischen Insel Kreta, die in der Ägäis liegt. Auf der Insel ist Sita östlich von Agios Nikolaos und im nordöstlich von Ierapetra gelegen. Die Stadt wird in der Regel nicht viel von Touristen besucht und ist auch nicht besonders gut entwickelt. Sie kann ihre Geschichte zur minoischen Zeit zurückverfolgen. Bei Ausgrabungen in der Nachbarregion von Petras, fand man Artefakte die auf Siedlungen aus Jungsteinzeit und Bronzezeit schließen lassen. Zur Unterstützung der Petras Erkenntnisse haben Ausgrabungen in anderen archäologischen Stätten auf der Insel, wie Itanos und Mochlos, Gegenstände aus der minoischen Zeit hervorgebracht. Petras hat sich im Laufe seiner Geschichte auch unter der Kontrolle von den Venezianern befunden, die die Insel als Ausgangspunkt für ihre Operationen im östlichen Mittelmeer benutzt haben. Die Gegend wurde durch ein Erdbeben im Jahre 1508 zerstört, von Piraten im Jahr 1538 und von den Venezianern im Jahre 1651.

Der Hafen von Sitia verbindet die Stadt mit dem östlichen Kreta, einigen anderen griechischen Inseln sowie mit dem Hafen von Piräus auf dem griechischen Festland. Die Stadt hat auch einen Yachthafen, der kleine Fischerboote und Yachten beherbergt.


Rhodos Reiseführer

Die griechische Insel Rhodos ist die größte Insel des Dodekanes und ein beliebtes Ziel für Touristen, vor allem, da es rund 300 Sonnentage im Jahr zu bieten hat. Die Insel liegt in der östlichen Ägäis, nördlich der Insel Kreta und im Südosten von Athen. Die Insel verfügt über alle Einrichtungen, die bei so einem beliebten Touristenziel zu erwarten sind, und es bietet eine schöne Küste, viel Kultur und ein reges Nachtleben. der Hauptort der Insel, Rhodos-Stadt, ist sehr reizvoll und Besucher werden enorme mittelalterlichen Befestigungsanlagen und engen Gassen vorfinden. Allerdings sind Strände der Insel vielleicht die größte Attraktion und daher ist sie so beliebt. Viele Strände der Insel sind an der Ostküste gelegen und Lindos nahe bei Megali Paralia gilt als der beste Strand. Rhodos ist mit Piräus durch konventionelle und Hochgeschwindigkeitsboote verbunden. Während der Sommermonate gibt es auch Fähren von Rhodos zum Rest der Insel des Dodekanes, Kreta und den Kykladen.