Sankt Petersburg nach Helsinki Fähre

Die Sankt Petersburg Helsinki Fährstrecke verbindet Russland mit Finnland. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, St Peter Line. Die Überfahrt wird bis zu 3 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 13 Stunden.

Sankt Petersburg Helsinki Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Sankt Petersburg - Helsinki Reedereien

  • St Peter Line
    • 3 Überfahrten/Woche 13 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Sankt Petersburg Helsinki Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Sankt Petersburg Helsinki Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Sankt Petersburg Reiseführer

Sankt Petersburg liegt an den Ufern der Newa und ist Russlands zweitgrößte Stadt. Sie ist an der Spitze des Finnischen Meerbusens an der Ostseeküste situiert. Der Name der Stadt wurde 1924 in Petrograd geändert und wechselte 1991 wieder zurück. Weithin als Russlands kulturelles Zentrum bekannt, ist es wahrscheinlich die westlichste aller Städte in Russland. Sankt Petersburgs historisches Zentrum und viele Gebäude wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Eine beliebte Touristenattraktion in der Stadt ist die Eremitage, eines der größten Kunstmuseen der Welt. Ausländische Botschaften, internationale Konzerne, Banken und andere Unternehmen haben ihren Sitz in St.Petersburg. Anders als in Moskau, konnte die historische Architektur der Innenstadt von Sankt Petersburg, meist bestehend aus barocken und neoklassizistischen Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert, weitgehend erhalten werden.

Die Stadt hat diverse Hafenanlagen für den Personen- und Gütertransport entlang der Newa. Sie ist außerdem der Endpunkt für die Volga-Ostsee und die Weißer See-Ostsee Wasserstraßen.

Helsinki Reiseführer

Helsinki ist die Hauptstadt von Finnland und liegt in Süden des Landes, am Ufer des Finnischen Meerbusens. Es ist eine kompakte Stadt, und deswegen sehr bequem zu Fuß zu erforschen. Besuchern können leicht das Design, Architektur, Kultur und Shopping im Stadt erleben, sowie auch die großen Parkanlagen, Wälder, Seen und der Küste mit seinen vielen Inseln.

Das größte historische Museum in Helsinki ist das finnische Nationalmuseum, der eine große Sammlung von der Urzeit bis zum 21. Jahrhundert enthält. Das Museumsgebäude ist eine neu-mittelalterliche Burg, und ist aus eigenem Recht eine Touristenattraktion.

Weitere wichtige historische Museen in der Stadt ist das Helsinki City Museum, in dem Besuchern 500 Jahren vom Helsinkis Geschichte erleben können, die Universität von Helsinki, die viele bedeutende Museen umfasst, darunter das Universitätsmuseum, und das Naturhistorische Museum.

Es gibt tägliche Fährverbindungen nach Helsinki von Estland, Schweden und Deutschland. Alle Fährgesellschaften bieten auch die Möglichkeit, ein Auto mitzunehmen. Helsinki ist mit der Fähre auch aus Russland und Polen zu erreichen.