Salerno nach Ischia Fähre

Die Salerno Ischia Fährstrecke verbindet Italien mit Golf von Neapel. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Alilauro. Die Überfahrt wird bis zu 7 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 2 Stunden 35 Minuten.

Salerno Ischia Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Salerno - Ischia Reedereien

  • Alilauro
    • 7 Überfahrten/Woche 2 Stunden 35 Minuten
    • Preis anzeigen

Salerno Reiseführer

Die italienische Stadt von Salerno liegt am Golf von Salerno, nahe der Amalfiküste am tyrrhenischen Meer und ist die Hauptstadt der Region Salerno. Die Stadt ist auch die Heimat der ersten medizinischen Hochschule der Welt, der Schola Medica Salernitana. Die Stadt, die das kulturelle Zentrum der Region ist, ist bei Besuchern für gemütliche Spaziergänge beliebt, auf denen sie all die Sehenswürdigkeiten ansehen können. Ravenna besitzt eine wunderschöne Fußgängerzone, beeindruckene Piazzas und hübsche, kleine Geschäfte.

Die Stadt liegt im Zentrum eines geografischen Dreiecks, dass auch humorvoll das 3P-Touristen-Dreieck genannt wird. Dieses Dreieck besteht aus den Städten Pompeji, Paestum und Positano. Aus diesem Grund gibt es viele Sehenswürdigkeiten, einschließlich der Lungomare Trieste (Trieste Strandpromenade), des Castello di Arechi (Arechi Burg), des Duomo (Kathedrale) und des Museo Didattico della Scuola Medica Salernitana (das Museum der Medizinischen Hochschule von Salerno).

Ischia Reiseführer

Ischia ist die größte der drei Inseln vor der Küste von Neapel und gilt als eine der schönsten Inseln im Tyrrhenischen Meer. Die anderen Inseln der Phlegräischen Inseln sind Procida und Capri. Ischia scheint eine Million Meilen weit entfernt von der Hektik und den vollgestopften Straßen von Neapel, obwohl es in Wirklichkeit nur eine kurze Fahrt mit der Fähre entfernt ist. Die Insel verfügt über rund 40 km Küste, die Besucher zahlreiche Möglichkeiten für sonnenverwöhnte Entspannung bieten. Im Inland erwartet bergiges Gelände diejenigen, die Klettern genießen. Die friedliche Atmosphäre der fruchtbaren vulkanischen Hügellandschaft bietet weniger energischen Besuchern die Möglichkeit, einen Panoramablick auf die Insel zu erhaschen ohne völlige Verausgabung. Für den eher städtisch gestimmten Besucher gibt es die elegante, autofreie Stadt Sant'Angelo mit charakteristischen Boutiquen, lokaler Keramik und handgefertigten Waren.

Vom Hafen von Ischia fahren Fähren nach Neapel, Pozzuoli und Procida.