Rosslare nach Roscoff Fähre

Die Rosslare Roscoff Fährstrecke verbindet Irland mit Frankreich. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Irish Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 17 Stunden 30 Minuten.

Rosslare Roscoff Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Rosslare - Roscoff Reedereien

  • Irish Ferries
    • 2 Überfahrten/Woche 17 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Rosslare Roscoff Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Rosslare Roscoff Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Rosslare Roscoff Fähre Bewertungen

  • "Entspannte Überfahrt"

    Vom Einchecken bis zur Ankunft lief alles reibungslos. Personal war ausnahmslos sehr freundlich. Abfahrt dauerte recht lange. Wir hatten unsere eigene Verpflegung dabei.

    'Manfred' reiste auf der Strecke Rosslare Roscoff mit Irish Ferries auf der Oscar Wilde

    Weiter Weniger
  • "Rosslare-Roscoff"

    Schiff in Ordnung, Kabine in Ordnung - überpünktlich da kein Sturm war, sonst auch alles o.K.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Rosslare Roscoff mit Irish Ferries auf der Oscar Wilde

    Weiter Weniger
  • "Beginn und Abschluß eines Irlandurlaubes"

    Ich kann nur die "Oskar Wild" und Irish Ferrys empfehlen. Kompetenz und Sicherheit vermittelte die Crew von Beginn an. Hierzu kommt eine unaufdringliche Freundlichkeit. Vor dem Hafen Roscoff wurde zwar eine "Ehrenrunde" gedreht. Daher bei der Pünktlichkeit nur 4 Sterne.

    'Frank' reiste auf der Strecke Rosslare Roscoff mit Irish Ferries auf der Oscar Wilde

    Weiter Weniger
  • "Oscar Wilde Roslare Roscoff"

    Großartiges Schiff und freundliches Personal. Es gab genug zu tun für Familien mit kleinen Kindern.

    'Jennifer' reiste auf der Strecke Rosslare Roscoff mit Irish Ferries auf der Oscar Wilde

    Weiter Weniger

Rosslare Reiseführer

Das irische Rosslare, „Rosslare Strand“ mit vollen Namen, ist eine Küsten- und Hafenstadt in der Grafschaft Wexford in Irland. Der Hafen wurde früher durch eine lange Sandbank von der Nordsee abgetrennt, die sich nördlich von Rosslare viele Meilen bis fast so weit wie Raven Point zog. Der Hafen hatte deswegen eine sehr enge Einfahrt. Allerdings wurde die Sandbank bei einem Sturm im Winter 1924-25 aufgebrochen und über die nächsten Jahren vom Meer abgetragen. Am Ende der Sandbank gelegen war das Rosslare Fort, das aufgegeben wurde. Alles, was davon übrig bleibt, ist eine kleine Insel, die bei Ebbe sichtbar ist.

Das Dorf soll der sonnigste Ort in Irland sein und ist seit mehr als 100 Jahren ein beliebter Urlaubsort. Der Strand der Stadt wurde mit der "Blauen Flagge" für die Sauberkeit der Wasser und Sand ausgezeichnet, und zieht daher viele Badegäste und Familien an.

Der moderne Hafen der Stadt hat gute Passagiereinrichtungen und bietet Fährverbindungen nach Pembroke (Überfahrtszeit von ca. 4 Stunden), Fishguard (3 Stunden und 30 Minuten) und Cherbourg und Roscoff in Frankreich. Zu den Passagiereinrichtungen zählen ein Restaurant, ein Bar, ein Kinderspielplatz und ein Wartebereich.

Roscoff Reiseführer

Die französische Dorf Roscoff liegt an der Nordküste der Bretagne und ist eine perfekte Einführung in alles, was die Bretagne zu bieten hat. Eine beliebte Attraktion in der Stadt sind die Granitgebäude aus dem 16. Jahrhundert, die sich an der Küste mit den vielen Restaurants, die ausgezeichnete regionale Gerichte anbieten, kleinen Galerien und Souvenirläden drängeln. Die Küche der Stadt ist auf Fischgerichte spezialisiert und auch traditionelle bretonische Crêpes, die Sie in einer der vielen Straßenseiten- Crêperien genießen können. Alternativ können Sie die berühmte Bretagne Thalasso-Therapie ausprobieren. Heilende, verjüngende und entspannende Therapien werden mit Meerwasser und Meeresprodukten durchgeführt. Die Hauptstadt der Bretagne ist Rennes und sie ist eine der 27 Regionen Frankreichs und befindet sich auf einer großen Halbinsel im Nordwesten des Landes, zwischen dem Ärmelkanal im Norden und dem Golf von Biskaya im Süden.
Der Hafen arbeitet seit 1973, bietet aber keine umfangreiche Passagiereinrichtungen am Terminal. Fähren fahren nach Rosslare und Cork in Irland. Die Überfahrtszeiten sind rund 17 Stunden nach Rosslare und 13 Stunden nach Cork.