Patmos nach Mytilene Fähre

Die Patmos Mytilene Fährstrecke verbindet Dodekanesische Inseln mit Lesbos. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Hellenic Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 12 Stunden 45 Minuten.

Patmos Mytilene Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Patmos - Mytilene Reedereien

  • Hellenic Seaways
    • 1 Überfahrt/Woche 12 Stunden 45 Minuten
    • Preis anzeigen

Patmos Reiseführer

Die griechische Insel Patmos ist Teil der Dodekanes-Inselgruppe in der Ägäis. Sie ist eine der nördlichsten Inseln der Dodekanes und liegt direkt an der Westküste der Türkei. Der Hafen der Insel liegt in der Stadt Skala. Die Insel, die auch als "Insel der Apokalypse" bekannt ist, ist bei Touristen aus der ganzen Welt beliebt. Patmos hat viel zu bieten. Es ist eine schöne Insel mit traditionellen weißen Häusern, kristallklarem Wasser, einer ausgezeichneten Küche und einem pulsierenden Nachtleben.

Die Höhle der Apokalypse, eine große Touristenattraktion, ist angeblich die Höhle, in der der Heilige Johannes die Stimme Gottes hörte und das Buch der Apokalypse niederschrieb. In der Höhle können die Besucher das Kreuz sehen, das Johannes in die Wand geritzt hat und drei Risse in der Felswand, durch die die Stimme Gottes angeblich zu hören war.

Fähren von Patmos fahren nach Piräus, zu den anderen Inseln des Dodekanes, und auch zu anderen Inseln der Ägäis wie Samos und Ikaria. Die Fähre von Piräus braucht ca. 7 Stunden um den Hafen von Patmos zu erreichen. Die Reise zu den Inseln des Dodekanes dauert etwa 1-1,5 Stunden, während die Fahrten von Ikaria und Samos ein wenig länger dauern.

Mytilene Reiseführer

Die antike griechische Stadt Mytilene ist die Hauptstadt und Hafen der Insel Lesbos, die sich in der nordöstlichen Ägäis befindet. Sobald Sie am großen Hafen ankommen, wird die Stadt Mytilene Ihr Herz mit der Atmosphäre des dolce vita gewinnen. Die Hauptstadt der Insel, auf sieben Hügeln gebaut und von der Gateluzzi Festung überragt, besitzt noch immer Gebäude aus ihrer glänzenden Vergangenheit und der herausragenden Kulturgeschichte. Sie ist eine lebhafte Stadt mit einem lebendigen Nachtleben und Mytilene erfüllt jeden Bedarf und Wunsch in Bezug auf Hotels, Restaurants und Freizeitgestaltung. Ihre Wahrzeichen sind das majestätische Gateluzzi Schloss, die Kirche Agios Therapon mit einer eindrucksvollen Kuppel und am Rande des Hafens die Freiheitsstatue. Ein klassischer Treffpunkt für Einheimische ist der Bereich um den Sappho Platz und die andere Hälfte des Hufeisens des neuen südlichen Hafens mit modernen Bars und Cafés, die die Massen von morgens an anziehen.

Mytilene hat einen Hafen mit Fähren zu den nahegelegenen Inseln Lemnos, Chios und Ayvalik und zu Dikili in der Türkei. Auch die Festlandstädte Piräus, Athen und Thessaloniki werden angefahren.