Klaipeda nach Travemünde Fähre

Die Klaipeda Travemünde Fährstrecke verbindet Litauen mit Deutschland. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, TT Line. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 1 Stunde 5 Minuten.

Klaipeda Travemünde Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Klaipeda - Travemünde Reedereien

  • TT Line
    • 1 Überfahrt/Woche 1 Stunde 5 Minuten
    • Preis anzeigen

Klaipeda Reiseführer

Hinter Fluss Dane in Litaun befindet sich die Stadt Klaipeda. Es liegt am Punkt wo der Fluss in den Baltischen Meer fliesst und ist die dritt größte Stadt in Litaun. Mit an verschiedenen Punkten in der Vergangenheit durch das Herzogtum von Preußen, dem Deutschen Reich und der Sowjetrepublik regierte, hat die Stadt ein reichhaltige und abwechslungsreiche Vergangenheit.

Die Vergangenheit macht die Stadt viel interessanter und es hat schöne Sehenswürdigkeiten im Zentrum. Einige der älteren Gebäude der Stadt haben malerischen Fachwerkkonstruktion, ähnlich wie in Deutschland, Frankreich, England, Dänemark und Südschweden.

Der eisfreis Hafen spielt eine wichtige Rolle in dem Verkehrmittel von Litaun. Es bietet Verbindungen nach Land, See und Züge von Ost nach West an. Der Hafen ist für Passagiere und Fracht offen und dort befindet sich auch Stauerei Unternehmen, die Schiffsreparatur und Schiffswerften. Der Hafen liegt süd westlich von der Stadt und bietet Fährverbindung nach Kiel und Karlshamn an.

Travemünde Reiseführer

Travemünde ist ein Stadtteil von Lübeck. Die deutsche Stadt Lübeck ist eine besonders malerische Stadt, bekannt für die vielen gotischen Gebäuden und auch das leckere Marzipan.

Die Stadt ist vielleicht am bekanntesten für das Holstentor, ein Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert, das mit den zwei zylindrischen Türmen wirklich märchenhaft aussieht.
Hinter dem Holstentor liegt Lübeck, eine Stadt mit mittelalterliche Charme, wo Sie viele historische Gebäude entdecken können. Lübeck ist seit Mitte der 1980er Jahre UNESCO-Weltkulturerbe.

Ein Großteil der besten Sehenswürdigkeiten in Lübeck liegt in der Altstadt. Ein Teil der Stadt wird von der Trave umgeben und liegt nur einen kurzen Spaziergang vom Hauptbahnhof und der Bushaltestelle entfernt. Im Stadtteil Travemünde liegt neben der Ostsee der enorme Fährhafen, wo Sie auch einige schön Sandstrände finden.

In der Umgebung von Lübeck finden Sie eine Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten. Von besonderem Interesse gibt es das Rathaus, das aus dem 13. Jahrhundert stammt, Lübecker Dom aus dem 12. Jahrhundert, das Schloss Rantzau und das Heiligen Geist Hospital, das älteste Krankenhaus in Deutschland aus dem Jahr 1227.