Kalymnos nach Agathonisi Fähre

Die Kalymnos Agathonisi Fährstrecke verbindet Dodekanesische Inseln mit Dodekanesische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Dodekanisos Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 1 Stunde 50 Minuten.

Kalymnos Agathonisi Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Kalymnos - Agathonisi Reedereien

  • Dodekanisos Seaways
    • 2 Überfahrten/Woche 1 Stunde 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Kalymnos Reiseführer

Als Teil der Dodekanes Inselgruppe liegt die griechische Insel Kalymnos in der südöstlichen Ägäis, westlich der Halbinsel Bodrum und zwischen den griechischen Inseln Kos und Leros. Kos ist ca. 12 km südlich von Kalymnos und Leros ist ca. 2 km nach Norden. Neben den Inseln Kos und Rhodos, ist Kalymnos die drittgrößte Insel der Dodekanes und sie ist bekannt für ihre wohlhabenden Bevölkerung.

Das Gelände der Insel wird von vielen Bergen gekennzeichnet und ihre Küste ist mit versteckten Buchten übersät, die Kos zu einem idealen Reiseziel für einen Segelurlaub machen. Die Insel wurde auch "Schwammtaucherinsel" genannt, weil das Tauchen nach Schwämmen dort viele Jahre stattgefunden hat. Der Handel mit Schwämmen hat einen erheblichen Wohlstand auf die Insel gebracht und im ganzen Mittelmeerraum berühmt gemacht.

Die Hauptstadt der Insel heißt Pothia und dort liegt auch der Hafen der Insel. Es ist eine bunte Stadt, die sich über zwei Hügel und das Tal dazwischen zieht. Es gibt regelmäßige Fährverbindungen nach Piräus, Rhodos, Samos und zu den anderen Inseln der Dodekanes und der Kykladen.

Agathonisi Reiseführer

Agathonissi ist die nördlichste Insel der Dodekanes-Inselgruppe in Griechenland. Die Insel verfügt über drei Siedlungen, Aghios Georgios, Megalo und Mikro Chorio, die berühmt für ihre traditionelle Architektur und Häuser mit schönen Gärten sind. Die kleine Insel erstreckt sich über eine Fläche von 14 Quadrat Kilometer, hat eine Küstenlinie von rund 32 km und hat 200 Einwohner. Agathonissi hat eine wirklich wichtige und sensible Ökosystem und zusammen mit seinen Nachbarinseln, ist Teil des Natura-Schutzgebieten, als wertvoller Schutz der seltenen Vogelarten.

Die Reise nach Agathonissi kann durch konventionelle Fähre oder Highspeed Fähre je nach Tag, Uhrzeit und der Fährgesellschaft erreicht werden. Wenn Sie Agathonissi mit der Fähre übersetzen, wird die Überfahrt zwischen 8-11 Stunden dauern je nachdem, wie viele Häfen die Fähre aufruft. Die Insel ist auch zu den Inseln Patmos, Leros, Lipsi, Samos und Chios verbunden.