Madeira Island

Wie man Fähren von Madeira Island nach Portugal bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Madeira Island und Portugal, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Porto Santo Line - betrieben. Die Funchal nach Porto Santo Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 2 Stunden 30 Minuten.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Madeira Island und Portugal auf der Funchal nach Porto Santo Strecke anzeigen lassen.

Madeira Island Portugal Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Madeira Island nach Portugal

Über Madeira Island:

Die portugiesische Insel Madeira liegt nordwestlich der Kanaren, ca. 400 km nördlich von Teneriffa. Madeiras konstantes und mildes Klima macht die Insel ganzjährig zu einem beliebten Ziel. Die meisten Urlauber steuern die im Süden gelegene Hauptstadt Funchal an. Funchal ist eine lebhafte Küstenstadt mit einer Vielzahl an Bars, Geschäften und Restaurants und ist ein guter Ausgangspunkt um alle Attraktionen der Insel zu erkunden.

Über Portugal:

Was gibt es in Portugal zu unternehmen?

Portugal liegt auf dem west- und südwestlichen Teil der iberischen Halbinsel in Südwesteuropa und ist das westlichste Land auf dem europäischen Kontinent. Sie ist eine wunderschöne Mischung aus felsige und malerische Landschaften, mit hervorragenden Übersichten über das Meer. An den Stränden kann man goldene Sandstrände, Wölbungen und hübsche Dörfer besuchen, sowie auch die fantastischer Kulturszene im Lissabon.

Portugal wurde Zeuge eine kontinuierlichen Wechsel den verschiedensten Kulturen während der letzten 3.100 Jahre. Iberer, Kelten, Phönizier und Karthager, Griechen, Römer, Germanen, Ägypter, Semiten, Mauren und andere Zivilisationen hinterließen ihre Fußspuren in der portugiesischen Kultur, Geschichte, Sprache und der ethnischen Vielfalt.

Lissabon, die lebhafte, malerische Hauptstadt, zeigt einige historischen Gebäude, wie Mosteiro dos Jeronimos, Sao Jorge Schloss, Belém Turm, und das Alfama Distrikt, die von dem Mauren gebauten Altstadt. Es gibt darüber so viel zu machen, von den berühmten Straßenbahn, zu das Nachtleben, bis auf den schönen Strände, könnte man für sich selbst ein Urlaub nur in Lissabon machen, aber dann wurde man den Rest von Portugal verpassen, was schade ist – sonnst könnte man ja auch immer wiederkehren.

Andere Orten den man bestimmt nicht verpassen sollte sind die Städte Tomar, Porto und Xelb, und Heiligtümer wie Bom Jesus do Monte, und die Naturschönheiten, wie Ria Formosa, sowie auch zahlreiche UNESCO Weltkulturerben.


Was sind die beste Fortbewegungsmittel in Portugal?

Die großen Städte haben gute und unterschiedliche Transportmöglichkeiten, wie Straßenbahn, Metro (nur im Lissabon und Porto) und Drahtbahnen. Darüber gibt es überall Busse, Züge und Taxis, also sollte es nicht schwer sein, Portugal zu erforschen.


Wann ist die beste Zeit, um eine Fähre nach Portugal zu buchen?

Fähren von Portugal fahren den Azoren Inseln an, sowie auch zwischen Madeira und Porto Santo. Die günstigsten Preise sind außerhalb den Sommermonaten.