Ionische Inseln

Wie man Fähren von Ionische Inseln nach Albanien bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Ionische Inseln und Albanien, diese wird von 5 Fährgesellschaft – Finikas Lines, Ionian Seaways, Joy Lines, Joy Lines Fast Ferry & Sarris Cruises & Lines - betrieben. Die Korfu nach Saranda Fährüberfahrt wird täglich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 30 Minuten.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Ionische Inseln und Albanien auf der Korfu nach Saranda Strecke anzeigen lassen.

Ionische Inseln Albanien Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Ionische Inseln nach Albanien

Über Ionische Inseln:

Die Ionischen Inseln sind eine Gruppe von Inseln in Griechenland und befinden sich an der Westküste des griechischen Festlands im Ionischen Meer. Sie setzen sich aus den Inseln Korfu, Kefalonia, Zakynthos, Lefkas, Ithaka, Paxos und Kythira zusammen. Die Ionischen Inseln sind bekannt für ihre Sandstrände, kristallklares Wasser, malerische Dörfer und atemberaubende malerische Landschaften. Wie viele andere griechische Inseln auch, sind die Ionischen Inseln gerade im Sommer ein Zufluchtsort für Touristen.

Über Albanien:

Albanien liegt in Südosteuropa, etwa 72km von der italienischen Küste entfernt.

Nach dem Ende des kommunistischen Regimes entwickelt sich das Land langsam zu einem beliebten Touristenziel. Die beeindruckende Natur mit den Gebirgen, wunderschönen Stränden und die zahlreichen archäologischen Stätten ziehen Besucher an.

Die Hauptstadt Tirana bietet eine farbenfrohe Architektur und klassische Alleen und Piazzas. Berat, die ältestes Stadt des Landes, wurde kürzlich zur Liste der UNESCO Weltkulturerbe zugefügt.

Die albanische Küste erstreckt sich von der Adria bis zum ionischen Meer und das Land ist so unkompliziert von Häfen in Nord- und Süditalien aus zu erreichen. Mehrere Reedereien bieten Nachtfähren an.