Algerien

Wie man Fähren von Algerien nach Italien bucht

Aktuell gibt es nur eine Fährstrecke zwischen Algerien und Italien, diese wird von 1 Fährgesellschaft – Algerie Ferries - betrieben. Die Skikda nach Genua Fährüberfahrt wird wöchentlich angeboten, mit einer Überfahrtsdauer von etwa 22 Stunden.


Obwohl wir uns größte Mühe geben die Informationen auf dieser Seite aktuell zu halten, können die Überfahrtszeiten sich von Zeit zu Zeit ändern. Wir empfehlen daher unsere Online Preisabfrage zu nutzen, dort könnnen Sie jederzeit sich die aktuellen Überfahrten zwischen Algerien und Italien auf der Skikda nach Genua Strecke anzeigen lassen.

Algerien Italien Fähren Karte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Fähren von Algerien nach Italien

Über Algerien:

Algerien is das größte Land in Afrika und hat eine Küßtenlinie am Mittelmeer, ist aber gleichzeitig auch von der Sahara und ihren malerischen Ruinen umgeben.

Viele verschiedene Reiche und Dynastien waren schon in Algerien ansässig, welche letztendlich zu Algeriens diverser Kultur und einer Fülle von faszinierenden historischen Merkmalen beigeführt haben. In Algerien gibt es ganze römische Städte, hinreißende Museen und Altstädte.

Die Hauptstadt Algiers ist gekennzeichnet durch weiß-getünchten Gebäude, die am Rande des Meeres liegen. Aber die Hauptattraktion in Algiers ist der Kasbah, eine Zitadelle, die aus Labyrinth-ähnlichen, engen Straßen und spektakulären Palasten aus osmanischer Zeit besteht.

Algerien liegt in einer perfekten Lage, um nach Südeuropa zu segeln. Dank der mehreren Häfen an der 1600 Kilometer langen Küßte gibt es viele verschiedene Optionen für Fähren. Die meisten Fahrten über das Mittelmeer dauern relativ lange – buchen Sie daher eine bequeme Kabine.

Über Italien:

Italien, die stiefelförmige Mittelmeernation liegt im Süden Europas.

Das Land ist ist fünft-meistbesuchte Nation der Welt und bietet unzählige Weltkulturtümer. Rom, Mailand, Venedig und Florenz sind die Hauptbesuchsziele und locken mit Kunst, Kultur und der Landesküche.

Italien besitzt etwa 4000km Küstenlinie mit zahlreichen Golfs, Einbuchtungen und langen Sandstränden. Ideale Urlaubsbedingungen sind damit überall geboten. Die Küstenstädte und -resorts können mit dem Auto leicht durch Fähren erreicht werden.