Bahamas Ferries

Bahamas Ferries bietet Fährverbindungen zwischen Abaco, Andros, Eleuthera, Exuma, Long Island und Grand Bahama vom Hauptterminal in Nassau aus an.

Der Fährbetrieb wurde in den späten 90ern aufgenommen und bietet nicht nur Überfährte für Touristen sondern auch für wichtige Warentransport zwischen den Inseln.

Vom Hauptterminal in Nassau, die im Herz der Bahamas liegt, werden täglich bis zu 10 Ziele angefahren.

Die Flotte besteht aus drei modernen, luxuriösen Passagierfähren -Bo Hengy II, Seawind und Sealink. Daneben gibt es auch die Frachtfähre Eastwind. Die Passagierfähren können zwischen 250 und 400 Passagiere und diverse Fahrzeuge aufnehmen und reisen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 25 Knoten.

An Bord finden Sie Sitzmöglichkeiten in verschiedenen Klassen und natürlich auch eine Bar für Snacks und Getränke.

Das Standardticket ermöglicht Ihnen den Aufenthalt auf dem Deck oder in der Lounge mit Klimaanlage. Das Deck bietet wunderschöne Aussichten, kühle Brisen, und Sonnenschutz, während die Lounge mit Fernsehunterhaltung aufwartet.

Das Ticket für die Erste Klasse beinhaltet Unterbringung in bequemen Sitzen und kostenlose Getränke.

Jeder zahlende Passagier kann zwei Gepäckstücke mitnehmen, die bis zu 27kg wiegen. Für weitere Gepäckstücke fallen zusätzliche Kosten an.

Die modernen Fähren bieten den besten Weg, um von Insel zu Insel zu reisen.

Mit ihrem kundenorientierten Service machen Bahamas Ferries die Reise zu einem angenehmen und stressfreien Erlebnis.

Weiter Weniger