Agios Kirikos nach Chios Fähre

Die Agios Kirikos Chios Fährstrecke verbindet Ikaria mit Ägäische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Hellenic Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 8 Stunden 10 Minuten.

Agios Kirikos Chios Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Agios Kirikos - Chios Reedereien

  • Hellenic Seaways
    • 1 Überfahrt/Woche 8 Stunden 10 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Agios Kirikos Chios Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Agios Kirikos Chios Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Agios Kirikos Reiseführer

Agios Kirykos ist eine Kleinstadt auf der griechischen Insel Ikaria, nördlich der Nord Ägäischen See in Griechenland. Ikarus oder Ikaros ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Daidalos, dass ins Meer stürzte. Die Überreste der antiken Stadt Oinoe, die wunderschöne Kirche Agia Irini, die Überreste eines byzantinischen Odeons sowie das Archäologische Museum von Kambos sind von grossem archäologischem und historischen Interesse. Da befinden sich mehr als 250 Artefakten: steinwerkzeuge, antiquen Gefäße, Tonfiguren, Säulen, Münzen und geschnitzten Grabsteine.

Die wunderschöne Insel Ikaria ist mit den Häfen Piräus und Rafina verbunden. Es ist eine felsige, bergige und grüne Insel, die einige der schönsten Strände Griechenlands besitzt sowie interessante und ungewöhnliche Dörfer. Besuchen Sie auch die Nachbarinseln Kykladen Syros, Tinos, Mykonos und Andros. Sie haben auch eine direkte Vebindung zwischen Ikaria und Rhodes. Die Abfahrtsdauer nach Ikaria kann zwischen 7 und 9 Stunden und 30 Minuten dauern. Mit eine Schnellfähre dauert die Fahrt nur zwischen 5,5 Stunden und 6,5 Stunden, immer abhängig von von der Anzahl der Haltestellen.

Chios Reiseführer

Die griechische Insel Chios liegt im Nordosten der Ägäis, in der Nähe der Türkei und gegenüber der Halbinsel Eritrea, von der sie durch die Chios-Meerenge getrennt ist. Die Insel erstreckt sich auf 842 km² und hat eine Bevölkerung von rund 54.000 Menschen. Etwa die Hälfte der Inselbevölkerung leben in der Hauptstadt der Insel, Chios. Sehenswert sind das Byzantinische Museum, das sich in einer alten osmanischen Moschee befindet und eine perfekte Kopie des berühmten Delacroix 'Gemälde "Massaker von Chios" besitzt. Es gibt auch die berühmte "Korais" Bibliothek mit der persönlichen Sammlung von Adamantios Korais, die aus 1.300 historischen Bände besteht. Im Seefahrtsmuseum, können Besucher genaue Repliken von Segelschiffen und Dampfbooten ansehen. Machen Sie einen Spaziergang durch die malerischen Gassen von Kaloplitis und bestaunen Sie die Häuser der Schiffseigner und spazieren Sie den Weg entlang nach Tampákika, wo Sie die majestätischen Mühlen der alten Gerbereien und den Ioustiniani Palast sehen können.

Von Chios gibt es Fährverbindungen nach Piräus, Thessaloniki, Kavala, Rhodos, Samos, Lemnos, Mytilene, Oinousses, Psará und Cesme.