Sete nach Nador Fähre

Die Sete Nador Fährstrecke verbindet Frankreich mit Marokko. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Grandi Navi Veloci. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 34 Stunden.

Sete Nador Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Sete nach Nador Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Frankreich nach Marokko Seite.

Sete - Nador Reedereien

  • Grandi Navi Veloci
    • 1 Überfahrt/Woche 34 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Sete Nador Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Sete Nador Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Sete Nador Fähre Bewertungen

  • "super "

    Gerne wieder

    'Azzouz' reiste auf der Strecke Sete Nador mit Grandi Navi Veloci auf der Fantastic

    Weiter Weniger
  • "super "

    Gerne wieder

    'Azzouz' reiste auf der Strecke Sete Nador mit Grandi Navi Veloci auf der Fantastic

    Weiter Weniger
  • "Verwandtschaftsbesuch"

    Der Swimmingpool wird nicht gelebt.(ilamischer background vieler passagiere)

    'Norbert' reiste auf der Strecke Sete Nador mit Grandi Navi Veloci auf der Fantastic

    Weiter Weniger
  • "Seté=) Nador"

    Hallo Directferries Team, 1) Onlinebuchung Sehr Gut, keine Probleme am Hafen. 2) Alles reibungslos, sprich Verladung und Check in Sehr gut Organisiert. 3) Ausstattung an Bord Gut. 4) Zimmer und Komfort, ´Mangelhaft bis Ungenügend (1x Rolle Toilettenpapier für 2 Personen und ca 40h Fahrt etwas wenig, Keine Richtige Beleuchtung, Waschbecken unbrauchbar war Dicht!!.Fußboden und Bettdecken als wären die Passagiere erst vor einigen Minuten von Board gegangen. 5) Verpflegung , keine Große Auswahl und die man hatte war extrem Teuer (z.B 2x Nudeln mit Tomatensauce,2x Pommes,1/4 Hähnchen in der Friteuse zubereitet tropfte nur so vor Öl, 1x Coca Cola 0,5 l, Stück Fisch ca Zigarettenschachtel Größe Preis = 38,80€) 6) Kaffee war ok, Bedienung unfreundlich vielleicht liegt es daran das ich Marokkaner bin und die Besatzung Italienisch ist. Mein Freund Deutscher wurde besser behandelt. Allein an der Ausgabe am Restaurant sah man denn unterschied sein Teller war doppelt so voll wie meiner´, dabei geht es mir nicht darum daß er mehr auf dem Teller hatte als ich, sondern allein um die Unterscheidung die die Bedienung getroffen hat.Einfach nur Schade dass es so etwas noch gibt. 7) Preis Leistung bei über 600€ für die Fahrt 2 Personen und ein PKW zu Teuer. Wenn man bedenkt das 40 h eine lange Zeit ist und 2 Personen mit Sicherheit mehr als einmal im Restaurant essen würde alleine die Verpflegung an Bord bei ca 300€ liegen!!! 8) Ich weiß das Ihr nicht jedem Kunden seine Wünsche erfüllen könnt und vielleicht habt Ihr auch nicht den Einfluss auf die Rederei, jedoch geht es mir darum euch meine Erfahrung mitzuteilen, weil ich auch etwas von meinem Ersparten an diese Besatzung gezahlt habe tut es um so mehr weh wenn man wie einer aus dem Djungel behandelt wird. Ich möchte euch mit diesem Schreiben nicht Persönlich oder in irgendeiner Art und Weise Angreifen. Aber es wäre erfreulich wenn einige dieser genannten Punkte Weitergeleitet werden. Vielen Dank Hazzou Hakim

    'Hakim' reiste auf der Strecke Sete Nador mit Grandi Navi Veloci auf der Fantastic

    Weiter Weniger

Sete Reiseführer

Sete, bis1928 Cette genannt, ist eine Stadt im Departement Hérault in der Region Languedoc-Roussillon in Südfrankreich. Die Hafenstadt liegt an der Mittelmeerküste und wird als das Venedig des Languedoc angesehen. Die Stadt besteht aus zwei Teilen. Die Unterstadt ist die Heimat des Hafens und wird von Kanälen und Brücken durchzogen. Die Oberstadt liegt auf dem Mont St Clair. Zu den beliebten Sehenswürdigkeiten in der Unterstadt zählen die hübschen Häuser entlang des Hafens und die Kanäle. Die Gegend Pointe Courte gilt als ein "Dorf in der Stadt". Es gibt Cafés, Restaurants und Bars entlang der Kanalufer.

Am Fuße des Mont St. Clair ca. 175 Meter über dem Meeresspiegel liegt die Stadt zwischen dem Golf von Thau und dem Mittelmeer. Der Aussichtspunkt vom dem Gipfel des Mont St. Clair bietet Besuchern eine Idee für das Layout der Stadt und man hat auch eine schöne Aussicht auf die Umgebung.

Nador Reiseführer

Die marokkanische Stadt Nador liegt in der Rif-Region im Nordosten Marokkos und der Hafen befindet sich an der Bhar Amezzyan Lagune. Nador wurde vermutlich von den Berbern gegründet und später von den Phöniziern, den Römern und den Arabern beherrscht. Der Name der Stadt leitet sich wahrscheinlich vom Namen "Hat Nador" einer kleine Siedlung in der Nähe der Lagune ab. Es könnte auch von dem arabischen Wort "nadar" für Augen kommen, was passend wäre, da Nador als ein strategischer Beobachtungspunkt für Spanien entstanden ist. Es ist bei den meisten marokkanischen Königen, wie König Omar ibn Idriss II und dem Almoraviden-König Youssef Ibn Tachfin beliebt.

Nador war berüchtigt als Zentrum des Schmuggels billiger spanischer und chinesischer zollfreier Waren. Zur Zeit hat der Schmuggel abgenommen, aber es gibt ihn noch und steht im Wettbewerb mit dem Schmuggel aus Algerien. Viele benutzte Konsumgüter aus Europa und China machen den Weg nach Marokko und Afrika über Melilla und Nador, legal und illegal. Die Waren reichen von Dosenlebensmitteln, Kleidung, Schuhen, Haushaltsgeräten bis hin zu Elektronik.

Fähren von Nador fahren nach Almeria und Motril in Spanien und Sete in Frankreich.