Barcelona nach Ciutadella Fähre

Die Barcelona Ciutadella Fährstrecke verbindet Spanien mit Menorca. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Balearia. Die Überfahrt wird bis zu 12 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 5 Stunden.

Barcelona Ciutadella Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Barcelona nach Ciutadella Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Spanien nach Menorca Seite.

Barcelona - Ciutadella Reedereien

  • Balearia
    • 12 Überfahrten/Woche 5 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Barcelona Ciutadella Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Barcelona Ciutadella Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Barcelona Ciutadella Fähre Bewertungen

  • "Gute Verbindung"

    Hat alles gut geklappt. Preis war auch absolut okay!

    'Anonym' reiste auf der Strecke Barcelona Ciutadella mit Balearia

    Weiter Weniger
  • "thanks"

    die Überfahrt war sehr entspannt, auch das Sammeln von Leuten zum check in. Es wäre aber sehr fein, zu wissen, wann denn nun wirklich der check in ist. Man soll 2 h vorher dort sein, aber dann ist das check in eigentlich erst kurz vor Abfahrt. Das macht keinen Sinn die Leute so früh zu bestellen. Danke, das Service ist sehr gut, alle Leute freundlich und hilfsbereit. entspannt. Einiges habe ich nicht probiert, wie Z. B. Verpflegung, ich kann das also nicht bewerten.

    'Doris Hintsteiner' reiste auf der Strecke Barcelona Ciutadella mit Balearia auf der Martin i Soler

    Weiter Weniger
  • "Gute Erfahrung mit Balearia"

    Die Fahrt war lang aber angenehm. Das Boarding problemlos, das Schiff sauber, das Personal kompetent und freundlich.

    'Thomas' reiste auf der Strecke Barcelona Ciutadella mit Balearia

    Weiter Weniger
  • "Günstiges Preis-Leistungsverhältnis für eine Überfahrt mit dem Auto"

    Es gibt keine Kabinen, aber relativ bequeme Liegesessel in der 1. Klasse für die Nacht (erschwinglich). Das Schiff bzw. die sanitären Anlagen sind angenehm sauber. Ich würde immer in der 1.Klasse reisen, weil es im vorderen Teil des Schiffes zu laut ist. Erst spät nachts sperrte das Personal den Zugang zur 1.Klasse ab; bis dahin stromerten zahlreiche Personen durch die Reihen mit den Liegesesseln. Die Zufahrt und Auffahrt auf das Schiff sind nicht klar ausgeschildert bzw. sprachlich genau präzisiert. Spanischkenntnisse sind hilfreich, Ansagen auf Englisch nicht zu verstehen. Das Personal war während unserer Überfahrt selten zu sehen; die Übersichtlichkeit der Ausschilderungen ließ zu wünschen übrig. Kurz vor der Ankunft war sowohl Spaniern als auch ausländischen Passagieren nicht klar, welche Ausgänge zu den Autos führten (Es erging per Lautsprecher eine Aufforderung,zu den Autos zu gehen, aber es gab keine Hinweisschilder und alle Ausgänge waren zugeschlossen.) Fazit: Gute Nerven und Flexibilität sind hilfreich; insgesamt eine preisgünstige Möglichkeit, mit dem Auto nach Menorca zu kommen.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Barcelona Ciutadella mit Balearia auf der Martin i Soler

    Weiter Weniger

Barcelona Reiseführer

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und zweitgrößte Stadt Spaniens nach Madrid.

Barcelona hat jährlich sehr viele Besucher und liegt am Mittelmeer zwischen den Mündungen des Flusses Llobregat und des Flusses Besos, 120 Kilometer südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich.

In Barcelona finden Sie mehrere Sehenswürdigkeiten, wie Barri Gòtic - das Gotische Viertel, wo viele enge und verwinkelte Gassen das Stadtbild des Gotischen Viertels prägen. Die noch unvollendete Kirche Sagrada Família, an der seit 1882 gebaut wird, ist eine römisch-katholische Basilika in Barcelona.

Barcelona bietet nicht nur eine große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, sondern lässt auch was die Unterkunftsmöglichkeiten betrifft keine Wünsche offen. Egal ob luxuriöses Hotelzimmer mit Pool, günstige Jugendherberge oder Selbstversorger Ferienwohnung. Den Tag kann man in Barcelona bei einer der zahlreichen Veranstaltungen ausklingen lassen. Es können Konzerte, Musicals und Opern besucht werden.Für den kunst- und kulturinteressierten Besucher hat Barcelona eine Vielzahl an Museen zu bieten, davon sind einige weltberühmt.

Der Hafen von Barcelona ist einer der größten Häfen Europas und des Mittelmeeres. Er ist in drei Bereiche unterteilt und bietet Fähren nach Mallorca, Genua, Ibiza und Marokko(Tanger Med) und Minikreuzfahrten nach dem Meediteranean See. Der Hafen von wo die Fähren abfahren befinden ganz in der Nähe des Stadtzentrums.

Ciutadella Reiseführer

Am westlichen Ende der Baleareninsel Menorca legt die Stadt Ciutadella, die ehemalige Hauptstadt der Insel. Ihre Abgelegenheit hat ein archäologisches Erbe in der Region begünstigt. Hier stehen Megalithen "taulas" (Megalith), Talaiot oder Navetas genannt. Die Altstadt Es Born bietet mittelalterliche Straßen, Paläste, Kirchen und Festungen. Zu den wichtigsten Bauten, die am Hauptplatz der Altstadt stehen, gehört das Rathaus, das auf der Oberseite einer alten arabischen Zitadelle gebaut ist. Das Rathaus stammt aus dem 19. Jahrhundert und noch einige Reste der ursprünglichen Konstruktion bewahrt. Es ist auch möglich zu bestimmten Zeiten des Jahres einige Räume im Palast Salort zu besichtigen. Daneben befindet sich der Palast Vivó, einem der Wahrzeichen der Stadt mit seiner ungewöhnlichen neoklassizistischen, roten Fassade, die mit traditionellen Inselmotiven verziert ist. Einen schönen Panoramablick auf den Hafen, der in einer Bucht am Fuße der Stadt gelegen ist, können Sie vom "Mirador" (Aussichtspunkt), hinter dem Rathaus erhaschen. Nicht weit von der Stadt werden die Besucher hervorragende menorquinische Buchten und Strände sowie abgelegenen Fischerdörfer entdecken.