COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Santa Maria

Santa Maria ist die südlichste Azoreninsel vor der portugiesischen Küste und bietet das sonnigste Wetter der Inselgruppe.

Die Insel trägt den Spitznamen "die gelbe Insel" und ist bekannt für die goldenen Strände und die etwas trockenere Vegetation. Größere Bekanntheit hat die Insel jedoch als erster Ort in Europa, den Christopher Kolumbus 1493 nach der Entdeckung Amerikas betreten hat.

Santa Maria bietet die besten Schwimm- und Surfbedingungen der Azoren. Besonders der Strand Praia Formosa an der Südküste zieht Besucher an.

Südlich von Vila do Porto steht die Kapelle, die Christopher Kolumbus für Gottesdiesnte genutzt hat. Auch die Stadt Santo Espirito ist einen Besuch wert. Der schöne Ort hat nur etwa 600 Einwohner.

Die beste Aussicht wird vom Pico Alto im Fontinhas Nationalpark ermöglicht. Der Gipfel ist etwa 600m hoch. Geologieinteressierte dagegen sollten die "Rote Wüste" im Norden aufsuchen. In der Dämmerung leuchtet der Ort rot.

Santa Maria ist bekannt für die inseleigene Architektur. Lange Schornsteine ragen aus pyramdienartigen Bauten aus den Häusern auf. Diese sind häufig bunt angestrichen, um sich von den weißen Gebüden in der Umgebung abzuheben.

Wie auf allen anderen Azoreninseln auch spielt das Heiliggeist Festival eine große Rolle auf der Insel. Die Feierlichkeiten bestehen aus Prozessionen, für die ein "Kaiser" und eine "Kaiserin" gewählt werden und für die traditionelle Tänze aufgeführt werden. Die Straßen sind hierbei mit Essensständen gesäumt, die lokale Spezialitäten servieren.

Vila do Porto ist der Fährhafen auf Santa Maria und liegt an der Südküste. Von hier aus gibt es Fährverbindungen zu den anderen Azoreninseln Graciosa, Pico, Sao Miguel, Terceira, Flores und Faial. Diese Überfahrten werden von der Reederei Atlanticoline angeboten und finden ein- bis dreimal wöchentlich statt.

Beliebte Reedereien

    • 4 Überfahrten/Woche 3 Stunden
    • Preis anzeigen

Santa Maria Bewertungen

  • "Santa Maria"

    Bis auf den fehlenden Internetzugang alles zufriedenstellend

    Weiter Weniger
  • "great way to travel"

    Ferry left on the minute- absolut punctual! Staff very friendly, easy and quick boarding, tea and cake were delicious. Ship is modern, has comfortable seats, no problem to take luggage with you (also upstairs).

    Weiter Weniger
  • "Bewertung "

    Die Überfahrt war super. Vielen Dank, dass Ihr unser Gepäck schon vor dem offiziellen Check in entgegengenommen habt und euch dann gleich darum gekümmert habt. Somit hant ihr uns einen stressfreie Wattezeit ermöglich. Eifach klasse das Personal.

    Weiter Weniger
  • "Zwischen den Inselgruppen der Azoren..."

    Die Faehrverbindungen sind sehr puenktlich. Der Service an Bord und an Land beim Check-in sehr freundlich. - Die Preise sind normal und nicht ueberteuert.

    Weiter Weniger

An Bord der Fähren

Finden Sie heraus, wie es an Bord der Fähre aussieht, bevor Sie reisen

Schiffsführer & Bewertungen

Routen und Häfen in Santa Maria