Rodi Garganico - San Nicola ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Rodi Garganico - San Nicola Reedereien

    • 9 Überfahrten/Woche 55 Minuten
    • Get Price

San Nicola Reiseführer

Die italienische Insel San Domino liegt im Isole Tremiti-Archipel in der Adria. Es gibt fünf Inseln im Archipels: San Domino, St. Nikolaus, Cretaccio, Capraia und Pianosa und zusammen bilden sie eine Gemeinde der italienischen Provinz Foggia und sind ein Teil des Gargano-Nationalpark. Die Insel kann ihre Geschichte zurück bis in die Eisenzeit verfolgen und im Mittelalter wurde die Inselgruppe von der Abtei von Santa Maria a Mare (Heilige Maria von der See) auf San Nicholas regiert. Die Abtei wurde vermutlich im 9. Jahrhundert von Benediktinern aus Montecassino gegründet.
Die Insel wurden für die Inhaftierung von politischen Gefangenen unter Mussolinis faschistischem Regime genutzt. Heute sind die Inseln wegen des kristallklaren warmen Wassers ein wichtiges Touristenziel. San Nicholas ist, wo die Mehrheit der Bevölkerung lebt und die Heimat eines Klosters, wo ein Mönch namens Nicolò begraben wurde. Die Legende besagt, dass jedes Mal, wenn jemand versuchte, seine Leiche vor der Insel bewegen, ein heftiger Sturm ausbrach, der das Vorhaben verhinderte.