Paros - Koufonissi ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

An Bord der Fähren

Paros - Koufonissi Reedereien

    • 11 Überfahrten/Woche 1 Stunde 30 Minuten
    • Preis anzeigen
    • 8 Überfahrten/Woche 2 Stunden 20 Minuten
    • Preis anzeigen
    • 7 Überfahrten/Woche 1 Stunde 45 Minuten
    • Preis anzeigen

Paros Koufonissi Fähre Bewertungen

  • "Super"

    Fähre war super pünktlich! Besatzung sehr freundlich! Jederzeit wieder!

    'Highspeed' travelled on Highspeed

    Weiter Weniger

Paros Reiseführer

Die griechische Insel Paros ist Teil der Kykladen-Inselgruppe und liegt in der Ägäis, westlich von der Insel Naxos, von der es durch einen 8 km breiten Kanal getrennt ist. Die Insel befindet sich 160 km südöstlich des Hafens von Piräus. In der Vergangenheit war sie für ihren feinen weißen Marmor bekannt und Marmor oder Porzellan von ähnlichen Eigenschaften wird immer noch "Parian" Ware genannt. Die Marmorgruben und Steinbrüche wurden aufgegeben, sind aber noch rund um die Insel zu finden. Heute ist Tourismus die Haupteinnahmequelle der Insel. Die Hauptstadt von Paros, Parikia, ist ein typisch schönes Kykladen-Dorf mit weiß getünchten Häusern und schönen großen neoklassizistischen Villen. In der Mitte des Dorfes steht auf einem Hügel eine aus dem 13. Jahrhundert stammende venezianischen Burg, die herrliche Aussicht auf die Stadt und die Umgebung bietet. Es gibt auch eine wichtige kirchliche Attraktion in der Stadt in Form der Kirche von Panayia Ekatontapyliani. Diese stammt aus dem 6. Jahrhundert und ist auch als Katapoliani bekannt.

Der Hafen der Insel befindet sich auch in Parikia und fertig sowohl konventionelle Fähren als auch Hochgeschwindigkeitsfähren ab. Fähren fahren in der Regel nach Piräus und zu den anderen Inseln der Kykladen.


Koufonissi Reiseführer

Die griechische Insel Koufonisia besteht aus zwei Inseln und liegt im Osten von der Insel Naxos und westlich der Insel Amorgos. Die Inseln werden als Pano Koufonisi und Kato Koufonisi bezeichnet und sie werden durch eine schmale 200 m breite Meerenge getrennt. Sie bekamen den Namen Koufonisia (Hohle Inseln) wegen der großen Höhlen, die den Piraten aus der ferne den Eindruck gaben, dass die Inseln hohl waren ! In der Nähe befindet sich die verlassene Insel Keros, die als archäologische Stätte unter Schutz steht, da hier häufig wichtige Kykladen Artefakte ausgegraben wurden.

Von den zwei kleinen Inseln, aus denen Koufonissi besteht, ist Pano Koufonisi die einzige, die bewohnt ist. Die Insel ist ein beliebtes Reiseziel für Besucher, die einfach nur an den geschützten, goldenen Sandstränden entspannen wollen.