Naxos nach Kimolos Fähre

Die Naxos Kimolos Fährstrecke verbindet Kykladische Inseln mit Kykladische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Hellenic Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 5 Stunden.

Naxos Kimolos Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Naxos - Kimolos Reedereien

  • Hellenic Seaways
    • 1 Überfahrt/Woche 5 Stunden
    • Preis anzeigen

Naxos Reiseführer

Die griechische Insel Naxos ist Teil der Kykladen-Inselgruppe, die in der Ägäis liegt. Naxos Stadt, oder auch Chora, ist die größte Stadt der Insel und ihre Hauptstadt. Sie ist wie ein Amphitheater an der Westküste der Insel entlang gebaut. Naxos Stadt besitzt auch den größten Hafen der Ägäis. Die Stadt ist bei Touristen sehr beliebt und als Folge gibt es viele Bars, Restaurants und Cafés, die sie versorgen. Die kleine Insel von Palatia, die sich vor dem Festland von Naxos erstreckt, ist das Wahrzeichen der Stadt. Auf der kleinen Insel Portara steht ein Denkmal, das aus einer alleinstehenden Tür ohne jegliche Wände besteht. Ein Besuch auf Portara lohnt sich besonders, wenn die Sonne untergeht.

Die Insel ist auch bekannt für ihre Küche und für die Herstellung der berühmten naxischen Kartoffeln und von Wein, der Kitron-Schnappsproduktion und den beliebten Graviera Käse. Für die Touristen gibt es gibt viele Restaurants auf der ganzen Insel mit lokaler Küche.

Vom Hafen fahren Fähren nach Piräus (Athen) und zu den anderen Inseln der Kykladen.

Kimolos Reiseführer

Die griechische Insel Kimolos liegt in der Ägäis und ist ein Teil der Kykladen Inselgruppe. Die Insel wird von der nahe gelegenen Insel Milos durch die Straße von Kimolos getrennt. Der Legende nach wurde sie nach Kimolos, dem ersten Einwohner der Insel, benannt. Echinousa ist auch einer der aufgezeichneten Namen der Insel in der Antike, wahrscheinlich wegen der Schlange Echidna (Viper), die auch heute noch auf der Insel üblich sind. Seit der Antike ist die Insel ein Schlachtfeld zwischen dem antiken Athen, dem Herrscher der Insel, und Sparta, dem Herrscher des nahegelegenen Milos.

Kimolos gehört zu den westlichen Kykladen und durch die Fähre mit den umliegenden Inseln und dem Hafen von Piräus bei Athen verbunden. Es gibt einen ganzjährig Fährdienst und Katamaranfähren, die nur während der geschäftigen Touristensaison laufen. Während der Hauptsaison hat die Insel in der Regel tägliche Verbindung nach Piräus und zu anderen Inseln. Auch ein Transport über Milos möglich, wegen der häufigen Verbindung der beiden Inseln mit lokalen Fähren.