Marettimo nach Favignana Fähre

Die Marettimo Favignana Fährstrecke verbindet Ägadische Inseln mit Ägadische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Liberty Lines Fast Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 49 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 30 Minuten.

Marettimo Favignana Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Marettimo - Favignana Reedereien

  • Liberty Lines Fast Ferries
    • 7 Überfahrten/Tag 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Marettimo Favignana Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Marettimo Favignana Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Marettimo Reiseführer

Die italienische Insel Marettimo ist eine der Ägadischen Inseln, die im Mittelmeer im Westen Siziliens liegen. Es ist die zweitgrößte der Ägadischen Inseln und hat rund 300 Einwohner, die im Sommer durch saisonale Arbeitskäfte auf 700 ansteigen. Tourismus, traditionelles Handwerk und Fischerei sind die Haupteinnahmequellen für die Inselbewohner. Während der Römerzeit war die Insel ein wichtiger Beobachtungspunkt, weshalb die Casa Romana existiert.Von diesem Beobachtungspunkt aus konnte man gut vorbeifahrende Schiffe auf den Routen zwischen Italien, Nordafrika und Spanien beobachten. Neben der Casa Romana liegt eine byzantinisch-normannische Kirche, die einen Besuch wert ist. Es gibt auch ein paar eindrucksvolle Grotten rund um die Küste der Insel. An der Westküste der Insel gibt es einige Strände, die mit kristallklarem Wasser zum Schwimmen einladen. Oft gelangt man aber nur mit Booten dorthin.

Marettimo ist mit dem Tragflächenboot etwa 40 Minuten von Favignana und 1 Stunde von Trapani entfernt.

Favignana Reiseführer

Die Insel Favignana gehört zu den Ägadischen Inseln, einer Inselgruppe vor der Westküste Siziliens. Favignana besitzt gute, häufige Fährverbindungen zu den anderen Ägadischen Inseln und nach Trapani. Die Nähe zum Flughafen Trapani macht die Insel deutlich leichter vom Rest von Europa aus zu erreichen. Zwar gibt es touristische Einrichtungen, aber der Charakter der Insel scheint wenig verändert und Reisende, die sie besuchen, sind glücklich sich dem gemütlichen Lebensstil der Insel anzupassen. Einer der Reize auf dieser Ägadischen Insel ist, dass sie nie mit den Villen der Reichen zugebaut wurde und es gibt keine inseluntypischen Attraktionen für Touristen. Daher besitzt Favignana im Vergleich zu den überfüllten touristischen Inseln Capri und Ischia, und der schicken Atmosphäre einiger der Äolischen Inseln, eine erfrischend einfache Authentizität.

Favignana Stadt ist ein schöner Ort mit einer echten lokalen Atmosphäre und eine freundliche Haltung gegenüber den Touristen, die es besuchen. Das Zentrum der Stadt wird am Abend eine Fußgängerzone. Auf den wichtigsten Plätzen, der Piazza Madrice und Piazza Europa, sitzen alte Männer außerhalb der Cafés und verbringen die Zeit dort und Kinder spielen auf ihren Fahrrädern, während ihre Eltern die Einkäufe erledigen oder für ein Schwätzchen stoppen. Es ist definitiv ein Ort für einen Besuch.