Mantoudi nach Alonnisos Fähre

Die Mantoudi Alonnisos Fährstrecke verbindet Griechenland mit Sporadische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Anes Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 3 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 1 Stunde 50 Minuten.

Mantoudi Alonnisos Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Mantoudi - Alonnisos Reedereien

  • Anes Ferries
    • 3 Überfahrten/Woche 1 Stunde 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Mantoudi Alonnisos Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Mantoudi Alonnisos Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Alonnisos Reiseführer

Die griechische Insel Alonnisos ist Teil der nördlichen Sporaden Inselgruppe, zusammen mit Skopelos (3 km westlich) und Skiathos und liegt in der Ägäis. Die Insel hat eine robuste Naturlandschaft und ist von kleinen Inseln rund um die Inselgruppen verstreut umgeben. Alonissos ist eine Insel ideal für Besucher, die zum Entspannen und für gemütliche Spaziergänge in den Pinienwäldern, Olivenhainen und Obstplantagen kommen. Die Insel ist die entlegenste der nördlichen Sporaden Inselgruppe und ist die Heimat des Nationalen Marine Park dre Nördliche Sporaden, das ein Refugium für seltene Seevögel, Delfine und der Mittelmeer-Mönchsrobbe ist.

Wenn sie mit der Fähre auf der Insel ankommen, sehen Besucher Patitíri, den malerischen Hafen und die Hauptstadt der Insel mit ihrer schönen gepflasterten Ufergegend, die ihren Namen von den Einheimischen genutzten Weinpressen nahm. Hora (oder Altes Dorf) ist die alte Hauptstadt der Insel. Eine mittelalterliche Burg bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer, Häuser aus Stein mit hübschen Höfen, gepflasterte Gassen, Tennen und einer Reihe von Kirchen.

Vom Hafen aus gibt es Fähren und Tragflächenboote von Patitiri nach Volos, Agios Konstantinos und Thessaloniki auf dem Festland und auf die Inseln Skiathos, Skopelos und Skyros.