COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Agios Konstantinos - Alonnisos ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2,5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1,2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Agios Konstantinos nach Alonnisos Alternativen

Agios Konstantinos - Alonnisos Reedereien

Agios Konstantinos nach Alonnisos Fähre

Wir bei Direct Ferries sind völlig unabhängig und sind darauf bedacht, Ihnen die besten Preise für Agios Konstantinos Alonnisos Überfahrten zwischen Griechenland und Sporadische Inseln schnell und einfach anzubieten.

Lassen Sie sich aktuelle Agios Konstantinos Alonnisos Fahrpläne und Preise von allen Reedereien anzeigen bevor Sie sich für eine Option entscheiden.

Vergleichen Sie zahlreiche Überfahrten und Fahrpläne für Agios Konstantinos Alonnisos Fähren online, indem Sie den Abfahrtsort vom Agios Konstantinos Alonnisos Preisfinder auswählen und Suche klicken.

Agios Konstantinos Reiseführer

Agios Konstantinos ist eine Stadt und ehemalige Gemeinde im Phthiotida (Phthiotis), Griechenland. Nach den 2011 administrative Aufteilung Reformen wurde es ein Teil der Gemeinde Molos - Agios Konstantinos und es wird jetzt als städtische Einheit eingestuft.
Agios Konstantinos ist an der Hauptstraße zwischen Athen und Tessaloniki ist einer der drei Festlandhäfen(neben Volos und Thessaloniki), von denen aus Schiffe zu den nördlichen Sporadeninseln Skiatos, Skopelos und Alonissos fahren.

Die Stadt liegt direkt am Meer,mit langer Küstenpromenade und die asphaltierte Seitenstraße (an der Kreuzung Platanakia/Agios Konstantionos) führt durch eine Schlucht mit Platanen, Lorbeerbäumen, Myrthensträuchern und kleinen Bergbächen. In direkter Nähe zum Stadt befindet sich das schöne Nachtigallental(Aidonia)- eine der schönsten Ecken der Insel Samos überhaupt. Die gesamte Gegend lädt zu ausgiebigen Wanderungen und Spaziergängen ein.

Agios Konstantinos befindet sich 168 km nordwestlich von Athen und ist ein kleiner Küstenort mit einer Bevölkerung von 2.000 Einwohner. Die Stadt hat sich im Laufe der Jahre in eine Handelsstadt und eine touristische Destinationen wegen seiner Hafen entwickelt. Besuchen Sie die Stadt und genießen Sie die alte Arhitektur und die lokale Küche, finden Sie mehrere Restaurants, wo man tagsüber und am Abend in entspannter und ruhiger Atmosphäre typische griechische Speisen bestellen und bei einem Glas Samos-Wein den Tag ausklingen lassen kann.


Alonnisos Reiseführer

Die griechische Insel Alonnisos ist Teil der nördlichen Sporaden Inselgruppe, zusammen mit Skopelos (3 km westlich) und Skiathos und liegt in der Ägäis. Die Insel hat eine robuste Naturlandschaft und ist von kleinen Inseln rund um die Inselgruppen verstreut umgeben. Alonissos ist eine Insel ideal für Besucher, die zum Entspannen und für gemütliche Spaziergänge in den Pinienwäldern, Olivenhainen und Obstplantagen kommen. Die Insel ist die entlegenste der nördlichen Sporaden Inselgruppe und ist die Heimat des Nationalen Marine Park dre Nördliche Sporaden, das ein Refugium für seltene Seevögel, Delfine und der Mittelmeer-Mönchsrobbe ist.

Wenn sie mit der Fähre auf der Insel ankommen, sehen Besucher Patitíri, den malerischen Hafen und die Hauptstadt der Insel mit ihrer schönen gepflasterten Ufergegend, die ihren Namen von den Einheimischen genutzten Weinpressen nahm. Hora (oder Altes Dorf) ist die alte Hauptstadt der Insel. Eine mittelalterliche Burg bietet einen atemberaubenden Blick auf das Meer, Häuser aus Stein mit hübschen Höfen, gepflasterte Gassen, Tennen und einer Reihe von Kirchen.

Vom Hafen aus gibt es Fähren und Tragflächenboote von Patitiri nach Volos, Agios Konstantinos und Thessaloniki auf dem Festland und auf die Inseln Skiathos, Skopelos und Skyros.