Porec nach Piran Fähre

Die Porec Piran Fährstrecke verbindet Kroatien mit Slowenien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Trieste Lines. Die Überfahrt wird bis zu 3 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 50 Minuten.

Porec Piran Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Porec - Piran Reedereien

  • Trieste Lines
    • 3 Überfahrten/Woche 50 Minuten
    • Preis anzeigen

Porec Reiseführer

Die kroatische Stadt Porec liegt an der Westküste der istrischen Halbinsel. Der Hafen ist das Herz der Stadt, die auf eine 2000jährige Geschichte zurückblicken kann. Der Hafen wird vom Meer durch die kleine Insel St. Nikolaus geschützt. Die Hauptattraktion von Porec ist die aus dem 6. Jahrhundert stammende Euphrasius-Basilika der Mariä Himmelfahrt. Sie ist bekannt für ihre goldenen Mosaiken und wurde im Jahr 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Die Kirche ist eigentlich eine Sammlung von Gebäuden, die das Baptisterium und den Bischofspalast umfassen. Auch gibt es in der Stadt einige guterhaltene romanische Häuser und einige erstaunliche, venezianische Gotik-Paläste. Die ursprünglich im 13. Jahrhundert gotisch erbaute Franziskanerkirche "Dieta Istriana" wurde im 18. Jahrhundert im Barockstil umgebaut.

Die Stadt wird oft zu Kroatiens Top-Resort von der Kroatischen Zentrale für Tourismus gewählt, was geholfen hat, es zu einem beliebten Urlaubsziel zu machen. Die wichtigsten Touristenziele sind die zwei Buchten Zelena und Plava Laguna südlich von der Stadt. Beide haben jeweils ihre eigenen Hotels, Campingplätze, Yachthafen und Geschäfte.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren nach Venedig in Italien

Piran Reiseführer

Piran liegt an der slowenischen Adriaküste, am Golf von Piran. Die Stadt gilt als eine der schönsten und auch ältesten in Slowenien. Die Architektur der Stadt erinnert an die Architektur von Venedig, was nicht überraschend ist, da die Venezianer die Stadt für mehrere Jahrhunderte regierten. Die Stadt begann sich im 7. Jahrhundert zu entwickeln, als historischen Quellen Piran zum ersten Mal erwähnten. Ihre Herrscher wechselten im Laufe der Jahrhunderte, mit dem zunehmenden Einfluss von Venedig. 1283 akzeptierte die Stadt die Herrschaft von Venedig, was bis zum Untergang der Republik Venedig im Jahre 1797 andauerte. Danach fiel es unter der Kontrolle von Österreich bis 1918. In der Zeit zwischen den beiden Weltkriegen gehörte die Gegend zu Italien und später zu Jugoslawien und dann Slowenien.

Fähren vom Hafen der Stadt fahren nach Venedig in Italien.