Plymouth nach St Malo Fähre

Die Plymouth St Malo Fährstrecke verbindet England mit Frankreich. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Brittany Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 10 Stunden 30 Minuten.

Plymouth St Malo Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Plymouth nach St Malo Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von England nach Frankreich Seite.

Plymouth - St Malo Reedereien

  • Brittany Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 10 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Plymouth St Malo Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Plymouth St Malo Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Plymouth St Malo Fähre Bewertungen

  • "Eine Offenbarung"

    Ich bin schon auf vielen Fähren gewesen in Europa und hab immer die günstigste Variante als Schlafplatz gebucht, die Sitze. Aber nach meiner letzen Überfahrt von Civitaveccia nach Barcelona mit Grimaldi buch ich aufjedenfall das nächste mal eine Kabine. So kann ich nämlich ausgeruht ankommen. Jetzt müssen die Gesellschaften nur noch die Preise für Kabinen veringern. Die denken wohl die Kabinen sind erste Klasse! Die Ponte Aven ist ein echt schönes bot und die Mitarbeiter immer freundlich. Für mich sind die Plymouth oder Portsmouth nach St Malo Strecke die besten wegen den guten Abfahrtszeiten.

    'Raymon' reiste auf der Strecke Plymouth St Malo mit Brittany Ferries auf der Pont Aven

    Weiter Weniger

Plymouth Reiseführer

Die englischen Stadt Plymouth liegt an der Südküste der Grafschaft Devon, im Südwesten Großbritanniens. Es befindet sich etwa 300 km südwestlich von London, zwischen den Mündungen der Flüsse Plym und Tamar, wo beide in die Plymouth Meerenge einlaufen. Die Geschichte der Stadt ist eng mit dem Meer verbunden und sie war und ist immer noch eine Drehscheibe für den Schiffbau und die Seefahrt im Allgemeinen. Der Hafen ist auch die Heimat von Devonport, dem größten operativen Marinestützpunkts in Westeuropa.

Das Hafenviertel der Stadt bietet viele Attraktionen für die Besucher. Die kopfsteingepflasterten Kais beim Barbican sind auf jeden Fall einen Spaziergang wert. Hier können Besucher den Spuren der Pilgerväter folgen. Alternativ ist das Nationale Meeresaquarium mit seinen Tiefwasserfischbecken auch einen Besuch wert. Dann gibt es die Blackfriars Gin Distillery, wo Plymouths bestes Exportprodukt probiert werden kann. Oder machen Sie einfach nur eine Bootsfahrt rund um die Plymouth Meerenge von Mayflower Steps aus.

Fähren fahren nach Roscoff in Frankreich und Santander in Spanien. Es gibt auch einen Passagierverkehr von Cremyll in Cornwall, der angeblich seit 1204 in Betrieb ist.

St Malo Reiseführer

Obwohl St. Malo möglicherweise keine der größten Städte in der Bretagne in Frankreich ist, liegt sie in der Nähe des Mont Saint Michel und ist ein wirklich guter Ausgangspunkt für Besucher der Stadt und der Umgebung. Es gibt eine Reihe von beliebten Attraktionen in der Stadt. Die Stadtmauern bieten einen schönen Blick auf die Stadt und die nähere Umgebung und die Kathedrale Saint-Vincent am Place Jean de Chatillon ist die Kernattraktion der Stadt. Auch beliebt sind das Fort National, das Chateau de St-Malo, das erstaunliche Grand Aquarium und die schönen Sandstrände der Stadt.
St. Malo ist das Ziel für die tägliche Condor Ferry, die in Weymouth abfährt und auf Guernsey und Jersey Zwischenstopps einlegt.