Travemünde nach Liepaja Fähre

Die Travemünde Liepaja Fährstrecke verbindet Deutschland mit Lettland. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Stena Line. Die Überfahrt wird bis zu 5 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 26 Stunden.

Travemünde Liepaja Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Travemünde nach Liepaja Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Deutschland nach Lettland Seite.

Travemünde - Liepaja Reedereien

  • Stena Line
    • 5 Überfahrten/Woche 26 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Travemünde Liepaja Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Travemünde Liepaja Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Travemünde Liepaja Fähre Bewertungen

  • "Angenehm"

    Nettes Personal, Essen inbegriffen für alle, leider sehr fleischlastig und für Vegetarier/Veganer ungeeignet. Alles in allem eine angenehme Überfahrt.

    'Rafael' reiste auf der Strecke Travemünde Liepaja mit Stena Line

    Weiter Weniger
  • "schöne Überfahrt, wir kommen wieder"

    es war meine erste Fahrt und wir haben es genossen. Das Essen ist reichhaltig und die Qualität entsprach unseren Erwartungen, zum Teil sogar etwas besser. Wer unter den Umständen und für den Preis Luxus erwartet, sollte fernbleiben und mehr bezahlen. Die Betten waren gut, zum Teil könnte mal eine kleine Überprüfung auf kaputte Glühbirnen, defekte Schalter usw. erfolgen. Vermisst habe ich ein oder zwei deutsche Fernsehprogramme. Wenn es die Möglichkeit gibt in Zukunft eine WLAN-verbindung zu stellen, würde dies die Reise komplett vervollständigen.

    'Teipelke' reiste auf der Strecke Travemünde Liepaja mit Stena Line auf der Ask

    Weiter Weniger
  • "Von Travemünde nach Liepaja"

    Ersteinmal vorweg: Alles prima gelungen. Da wir uns in Travemünde nicht auskannten, sind wir einen Tag vor Abreise zum Schiffsanleger gefahren um uns alles in Ruhe anzusehen. Das war unser Glück: Bevor man zum Schiffsanleger fährt, muss man sich erst im Hafenhaus, dass etwa 1 km abseits der Hafenzufahrt liegt, melden. Das stand aber leider weder in den Buchungsunterlagen noch an der Zufahrt zum Hafen. Wer also auf Zeit gefahren wäre, hätte unter Umständen Pech gehabt das Schiff noch rechtzeitig zu erreichen. Alles Andere war in Ordnung.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Travemünde Liepaja mit Stena Line auf der Stena Flavia

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt war gut, Essen naja, Ausschilderung schlecht"

    Die Überfahrt war überpünktlich, und sehr ruhig. Die Ausstattung ist sehr einfach aber ausreichend. Das Essen war nicht so mein Fall aber das ist halt Geschmackssache. Sehr schlecht war leider die Anfahrt zum Hafen in Travemünde, da leider die Auschilderung für Baltikum fehlt (Man fährt richtung Finland, Norwegen...) Leider ist auch der Support durch Stena in diesem Punkt zu gering. Eine detailierte Anfahrtsbeschreibung gibt es nicht, lediglich eine ungenaue Google-Maps-Ansicht. Da zwischen Travemünde und dem richtigen Hafen ca. 7 KM liegen sollte eine rechtzeitige Ankunft eingeplant werden. Fazit: Insgesamt eine schöne Überfahrt, Abzüge beim "Drumherum"

    'Anonym' reiste auf der Strecke Travemünde Liepaja mit Stena Line

    Weiter Weniger

Travemünde Reiseführer

Travemünde ist eine Stadt bei Lübeck in Deutschland und liegt an der Mündung der Trave in der Lübecker Bucht. Die Stadt kann ihre Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen, als Heinrich der Löwe, Herzog von Sachsen, dort eine Festung baute, um die Mündung der Trave zu schützen. Diese wurde später von den Dänen verstärkt und 1317 wurde Travemünde zur Stadt erklärt. Ab 1802 war die Stadt ein beliebter Badeort und ist heute der größte Fährhafen in Deutschland an der Ostsee. Die Reiseziele umfassen Schweden, Finnland, Russland, Lettland und Estland. Eine interessante Attraktion in der Stadt ist ihr Leuchtturm, der 1539 erbaut wurde und der älteste an der deutschen Ostseeküste ist. Eine weitere Attraktion ist ein Windjammer, der in der Mündung der Trave verankert ist und den man als Museumsschiff besichtigen kann. Die Hauptstraße der Stadt und die Strandpromenade von Travemünde sind für Fußgänger und Radfahrer reserviert. Es gibt Busse, die in die Stadt fahren und der Bahnhof ist Umsteigestelle. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß ist es oft einfacher, da die engen Straßen häufig von unerfahrenen Fahrer blockiert werden.

Liepaja Reiseführer

Liepaja ist eine alte Stadt an der baltischen Ostküste, zwischen dem Meer und Liepaja-See, wo die Menschen schon seit mehr als 750 Jahren leben. Liepaja ist die 3. größte Stadt in Lettland und 10. größte in den baltischen Staaten. Liepaja ist eine Stadt der Musik und Kultur. Wandern Sie in den nördlichen Fort Labyrinthe bei Fackelschein, erkunden Sie sich selbst von der Exotik des Militärhafen der Architektur oder des ehemaligen Gefängnisses, Blick auf die Jugendstil-Gebäude in der Innenstadt und dem einzigartigen Holzarchitektur des Seaside Park.

In den weniger sonnigen Monaten des Jahres lebendige kulturelle Leben der Stadt nicht zu stoppen, weil Reisende und Besucher können verschiedene Ausstellungen, Konzerte und andere kreative Aktivitäten erleben. Die wahren Perlen der Kunst sind die international anerkannten Leistungen von Liepaja Theater und Symphonieorchester.