Piran nach Rovinj Fähre

Die Piran Rovinj Fährstrecke verbindet Slowenien mit Kroatien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Trieste Lines. Die Überfahrt wird bis zu 5 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 1 Stunde 10 Minuten.

Piran Rovinj Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Piran - Rovinj Reedereien

  • Trieste Lines
    • 5 Überfahrten/Woche 1 Stunde 10 Minuten
    • Preis anzeigen

Piran Reiseführer

Die slowenische Stadt Piran liegt an der Adria-Küste. Geschichtlich von der Republik Venedig und Österreich-Ungarn geprägt, sind die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt ganz anders als in anderen Teilen des Landes. Die Stadtmauern wurden zum Schutz gegen die Osmanen gebaut und viele Abschnitte aus verschiedenen Epochen stehen noch und sind eine beliebte Attraktion bei den Besuchern.

Innerhalb der alten Stadtmauer gelegen sind reizenden Gassen, die den Besuchern mehr als einen Hauch von dem zeigen, was die Stadt früher war. Auf dem Marktplatz der Stadt steht eine Statue vom vielleicht berühmtesten Einwohner Pirans, dem bekannten Guiseppe Tartini. Er war ein Komponist und Geigenvirtuose, dessen Geburtshaus nicht weit entfernt vom Marktplatz steht. Im Norden der Stadt liegen das Dörfchen Fiesta und Strunjan. Südlich liegt Portoroz und ihr berümter Strand. Piran gliedert sich an die neue Stadt Lucija mit ihen berühmten Yachthafen an. Jenseits der kleineren Halbinsel Seca öffnen sich die Salzebenen von Sečovlje.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren nach Venedig in Italien.

Rovinj Reiseführer

Die kroatische Stadt Rovinj liegt an der Westküste Istriens, der größten Halbinsel der Adria, und ist etwa eine Stunde von Triest, 270 km von Zagreb, ca. 500 km von Wien in Österreich und rund 700 km von der deutschen Stadt München entfernt. Die Altstadt streckt sich auf einer ovalen Halbinsel aus und hier können Besucher kleine Künstler-Werkstätten finden, da dieser Teil der Stadt ein blühendes Kulturzentrum ist. Versteckt in engen Gassen gibt es einige schöne Restaurants, die von schicken Bars, direkt am Wasser gelegen, ergänzt werden. Der Balbi Bogen, der letzten Überrest der alten Stadtmauer, markiert den Beginn der venezianischen Altstadt. In deren schönen gepflasterten Straßen, finden Besucher das Rovinj Heimatmuseum, das in einem Barockpalast aus dem 17. Jahrhundert neben Künstlerwerkstätten in der Grisia Straße untergebracht ist. In dieser Gegend führen alle Wege nach zur Kathedrale von St. Euphemia, die von ihrem 60 Meter hohen Glockenturm eine atemberaubende Aussicht auf das Rovinj-Archipel und die Kiefernwälder im Süden bietet.
Der Hafen liegt in der Nähe der Stadtmitte mit Fährverbindungen nach Venedig in Italien. Die Fahrzeit beträgt 3 Stunden und 30 Minuten, wenn Zwischenstops in Porec, Pula oder Piran gemacht werden. Direkte Überfahrten nach Venedig dauern etwa 2 Stunden und 45 Minuten.