Der Venedig - Rabac Service ist leider nicht mehr verfügbar
...

Fähren nach Venedig - Rabac

Der Venedig - Rabac Fährdienst wurde durch Venezia Lines betrieben.

Obwohl diese Strecke im Moment nicht verfügbar ist, können wir als großes Fährbuchungsportal Ihnen sicherlich eine alternative Option anbieten. Nachstehend finden Sie eine Übersicht der möglichen Überfahrten: fährt von Italien nach Kroatien

Klicken Sie entweder auf die nachstehenden Links oder nutzen Sie unseren Preisfinder auf der linken Seite für Preise, Zeiten und Buchungen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Venedig Reiseführer

Venedig ist eine Stadt im Nordosten Italiens und liegt auf einer Gruppe von 18 kleinen Inseln, die durch Kanäle getrennt und durch Brücken verbunden sind. Die Stadt liegt in der sumpfigen Lagune von Venedig, die sich entlang der Küste zwischen den Mündungen des Po und des Piave Flusses erstreckt. Auf der ganzen Welt ist Venedig bekannt für seine schöne Lage, seine Architektur und seine Kunstwerke. Die ganze Stadt, zusammen mit ihrer Lagune, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Name der Stadt leitet sich vom Veneter-Stamm ab, der im 10. Jahrhundert vor Christus in der Region gelebt hat.

Das Fährenterminal von Venedig, Passeggeri, verbindet die Stadt mit dem Festland an der Ausfahrt der berühmten Ponte della Libertà Brücke. Das neue Venedig Marittima Ferry Port Terminal bietet eine breite Palette an Einrichtungen, darunter Check-In Schalter, Restaurants, Geschäfte und viele andere Dienstleister. Das S Marta Terminal ist in einem der ältesten Gebäude des Hafens untergebracht und bietet moderne Annehmlichkeiten wie Cafés, Geschäfte und andere öffentliche Einrichtungen. Vom IS Basiliocan Terminal fahren Fähren Ziele in Kroatien und der nördlichen Adria an. Reiseziele sind Mali Losinj, Pula, Porec, Rovinj, Igoumenitsa, Patras, Piran und Umag.

Rabac Reiseführer

Rabac ist eine Hafenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien, in der Gespanschaft Istrien, in Kroatien. Heute ist Rabac ein renommierter Touristenort. Bis Mitte des 19. Jhd. war Rabac ein kleines Fischerdorf mit 10 Häusern. Wegen seiner wunderschönen Bucht und seine herrlichen und friedlichen Umgebung zog es bald die ersten Besucher an. Darunter war 1876 auch Richard Francis Burton, ein englischer Schriftsteller und passionierter Reisender, der in Rabac weilte. Nachdem er Rabac und andere Küstenstädte kennengelernt hatte, schrieb er das Buch „Istrische Küste“, in dem er die Schönheit und den Charme des malerischen Rabac verherrlichte. Zu dieser Zeit wurden in Rabac die ersten Sommerhäuser erbaut. Eines der schönsten Sommerhäuser gehörte der bekannten Familie Prohaska aus Tschechien, wurde aber während dem Zweiten Weltkrieg zerstört. Heute trägt noch immer eine der attraktivsten Stellen in Rabac den Namen Prohaska.