Agios Kirikos nach Syros Fähre

Die Agios Kirikos Syros Fährstrecke verbindet Ikaria mit Kykladische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Hellenic Seaways. Die Überfahrt wird bis zu 2 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 3 Stunden 30 Minuten.

Agios Kirikos Syros Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Agios Kirikos nach Syros Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Ikaria nach Kykladische Inseln Seite.

Agios Kirikos - Syros Reedereien

  • Hellenic Seaways
    • 2 Überfahrten/Woche 3 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Agios Kirikos Reiseführer

Agios Kirykos ist eine Kleinstadt auf der griechischen Insel Ikaria, nördlich der Nord Ägäischen See in Griechenland. Ikarus oder Ikaros ist in der griechischen Mythologie der Sohn des Daidalos, dass ins Meer stürzte. Die Überreste der antiken Stadt Oinoe, die wunderschöne Kirche Agia Irini, die Überreste eines byzantinischen Odeons sowie das Archäologische Museum von Kambos sind von grossem archäologischem und historischen Interesse. Da befinden sich mehr als 250 Artefakten: steinwerkzeuge, antiquen Gefäße, Tonfiguren, Säulen, Münzen und geschnitzten Grabsteine.

Die wunderschöne Insel Ikaria ist mit den Häfen Piräus und Rafina verbunden. Es ist eine felsige, bergige und grüne Insel, die einige der schönsten Strände Griechenlands besitzt sowie interessante und ungewöhnliche Dörfer. Besuchen Sie auch die Nachbarinseln Kykladen Syros, Tinos, Mykonos und Andros. Sie haben auch eine direkte Vebindung zwischen Ikaria und Rhodes. Die Abfahrtsdauer nach Ikaria kann zwischen 7 und 9 Stunden und 30 Minuten dauern. Mit eine Schnellfähre dauert die Fahrt nur zwischen 5,5 Stunden und 6,5 Stunden, immer abhängig von von der Anzahl der Haltestellen.

Syros Reiseführer

Die griechische Insel Syros ist Teil der Kykladen Inselgruppe und ist ungewöhnlich, da die Architektur der Insel eher dem mittelalterlichen Stil anstatt der typische Kykladen Architektur ähnelt. Die Hauptstadt der Insel ist Ermoupolis und bietet einige schöne Beispiele an venezianischen Villen. Im Vaporia Viertel der Hauptstadt können Besucher schöne große Kirchen und beeindruckenden neoklassizistischen Gebäuden wie das Rathaus und das Apollo-Theater auf dem zentralen Platz finden. Auch sind bei den Besuchern die Strände der Insel beliebt, die für Touristen ausgestattet sind und eine gute Auswahl an Einrichtungen bieten.
Die Insel kann ihre Geschichte bis ins 3. Jahrtausend vor Christus zurückverfolgen, da Siedlungsspuren in den Halandriani und Kastri Teile der Insel gefunden gefunden wurden. Artefakte zeigen, dass es eine Art von Metall-Werkstatt auf der Insel gegeben hat, was auf mögliche Handelsbeziehungen mit Kleinasien hindeutet. Die Samier besetzten die Insel im 6. Jahrhundert vor Christus und ist viele der Inselbewohner zogen in diesem Zeitraum auf die Insel. Zu dieser Zeit wurde der bedeutende Arzt und Philosoph Pherecydis in Syros geboren und einige Jahre später zog er nach Samos und wurde der Lehrer des Pythagoras.